Für ihn schwänzte sie Daniels Geburtstag Königin Silvia kommt für Schweizer Playboy nach Zürich

Statt mit ihrem Schwiegersohn Prinz Daniel Geburtstag zu feiern, besuchte Königin Silvia von Schweden lieber Zürich. Für die Adlige winkte in der Metropole jede Menge Geld.
Königin Silvia von Schweden in Zürich
© VALERIANO DI DOMENICO

Königin Silvia von Schweden war im Zürcher Kreis 5 zu Besuch. 

Gestern Samstag feierte Prinz Daniel von Schweden seinen 45. Geburtstag. Seine Schwiegermutter, Königin Silvia von Schweden, 74, schwänzte die Festlichkeiten und machte lieber eine Reise in die Schweiz.

Playboy sponsert königliche Stiftung

In Zürich nahm die schwedische Adlige einen Check von 100'000 Franken für ihre Stiftung World Childhood Foundation entgegen. Diese setzt sich für den Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch ein. 

Königin Silvia von Schweden in Zürich
© VALERIANO DI DOMENICO

Königin Silvia von Schweden und Dr. Peter Buser. 

Königin Silvia besuchte ein Benefizkonzert «Conlydra» in der Zürcher Tonhalle. Eingeladen hat sie der Schweizer Multimillionär Dr. Peter Buser. Obwohl Königin und Doktor einander nicht kannten, habe Silvia sofort zugesagt, erzählt Buser dem «Blick»Der 81-Jährige ist als Playboy bekannt. Seine Millionen machte Buser als Vermögensverwalter. 

Er charakterisiert sich selber als Sprachwissenschaftler, Börsenfachmann, Kosmopolit, Klavierinterpret und überzeugter Junggeselle. Seine Hobbys sind die Schriftstellerei und eine – Zitat – «allseitige Betreuung junger Damen». Naja, bei einer Königin spielt das Alter wohl keine Rolle.

Bildergalerie: Happy Birthday, Prinz Daniel!

Auch interessant