Sofia von Spanien Königlicher Korb für «Don Juan Carlos»

Aufruhr im erzkatholischen Spanien: Königin Sofia lässt die goldene Hochzeit mit ihrem frivolen Ehemann platzen.
Notorischer Frauenheld Juan Carlos I.: Eine spanische Seitensprung-Agentur verlieh dem untreuen Royal im April den wenig schmeichelhaften «Untreue-Ehrenpreis».
© Dukas Notorischer Frauenheld Juan Carlos I.: Eine spanische Seitensprung-Agentur verlieh dem untreuen Royal im April den wenig schmeichelhaften «Untreue-Ehrenpreis».

50 Jahre Ehe und dann das: «Es wird keine Feierlichkeiten zur goldenen Hochzeit geben», weiss Adelsexperte Michael Begasse zu berichten. In der News-Sendung «Punkt 6» auf RTL kommentierte er die offizielle Nachricht des spanischen Königshauses über das Ausbleiben eines grossen öffentlichen Festes, das üblicherweise am Montag, 14. Mai, hätte stattfinden sollen.

Obschon, gänzlich unerwartet kommt der skandalöse Entschluss von Königin Sofia, 73, zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Monatelang hat das Privatleben des royalen Ehepaars, genauer gesagt die Frivolitäten Juan Carlos I., 74, ganz Spanien aufgewirbelt, um nicht zu sagen an den Rand einer regelrechten Staatskrise getrieben. Stein des Anstosses: Seine Majestät - gerne auch «Don Juan Carlos» genannt - soll bereits 1500 Geliebte gehabt haben, enthüllte die Biografie «Die Einsamkeit der Königin».

Schlimm und peinlich genug für die Königin. Müsste man meinen. Doch es kommt dicker: Gemäss Experte Begasse schenkte Juan Carlos ihr bei einem Versöhnungsversuch ein millionenschweres Schmuckstück. Ziemlich pietätlos, denn diesen schenkte dessen Grossvater einst seiner Ehefrau, gleichermassen zur Entschuldigung nach einem Seitensprung.

Eine juristische Scheidung kommt für die beiden indes nicht infrage. Diese liesse sich weder mit dem Glauben vereinen - noch wäre es vorstellbar, sie vor dem Volk und der ganzen Welt durchzuziehen, hat man sich doch einst das ewige Ja-Wort geschworen. In «guten wie in schlechten» Zeiten.

Alles zu den Royals finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant