Justin Bieber Kollaps auf Bühne! Er musste ins Spital

Nach 20 Minuten war erst einmal Schluss: Justin Bieber musste sein Konzert in der Londoner O2-Arena am Donnerstagabend wegen Atemproblemen unterbrechen und sich anschliessend im Krankenhaus ärztlich versorgen lassen.

Was ist nur mit dem Teenie-Idol los? Seit Tagen sorgt Justin Bieber, 19, ausnahmslos für Negativ-Schlagzeilen. Erst tauchten Bilder von ihm auf, wie er abgekämpft und - trotz Minustemperaturen - oben ohne durch London lief. Dann enttäuschte er seine britischen Fans, weil er sich bei einem Konzert stolze zwei Stunden verspätet hat. Nicht wenige seiner minderjährigen «Beliebers» mussten die O2-Arena in London wieder verlassen, noch bevor er aufgetaucht ist.

Und jetzt auch noch ein Zusammenbruch! Beim dritten von vier ausverkauften Konzerten in der O2-Arena am Donnerstagabend erlitt Justin wegen Atemproblemen einen Kollaps auf der Bühne und musste seinen Auftritt unterbrechen, wie unterschiedliche Medien berichten. Eine Sprecherin des Sängers sagte dem Fernsehsender E! News, Sanitäter hätten ihn mit Sauerstoff versorgt. «Justin hat darauf bestanden, seine Show zu beenden.» Anschliessend sei er in ein Krankenhaus gebracht worden.  

Justins Manager Scooter Braun versuchte, die Fans in der Halle zu beruhigen, wie in einem Youtube-Video zu sehen ist.

Stunden später lud der Patient ein Bild aus dem Krankenhaus auf Instagram. Und twitterte: «Es geht besser. Danke an alle, die mich an diesem Abend begleitet haben. Die besten Fans der Welt. Wir versuchen herauszufinden, was passiert ist. Danke für die Liebe.»

Seit der Trennung von Selena Gomez, 20, Ende 2012, scheint sich Justin nicht mehr fangen zu können. Ganz im Gegensatz zu ihr: Die Sängerin ziert April-Ausgabe des «Harper's Bazaar» und sagt im dazugehörigen Interview: «Ich glaube an die Liebe! Ja, ich bin eins dieser Mädels.»

Justins Schweizer Fans hoffen derweil, dass sich ihr Idol so schnell wie möglich wieder erholt. Am 22. März ist ein Bieber-Konzert im Zürcher Hallenstadion geplant.

Auch interessant