Prinz Daniels Vaterfreuden Jetzt spricht Kronprinzessin Victorias Mann über das Baby

Sie haben so lange darauf gewartet, jetzt hats endlich eingeschlagen. Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden bekommen im März wieder Nachwuchs. Der werdende Papi freut sich riesig, wie er am Sonntag an einem Anlass mit Kindern verriet.
Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden zu Besuch in Paris, September 2010.
© DUKAS

«Es fühlt sich grossartig an»: Prinz Daniel und Kronprinzessin Victoria werden erneut Eltern.

Schon am Freitagabend, nur eine Stunde nach Verkündung der frohen Baby-Botschaft, stand für Kronprinzessin Victoria, 38, und Prinz Daniel, 41, ein royaler Termin an. Da drehte sich aber alles um die werdende Mutter und ihr Babybäuchlein, eifrig nahm die schwedische Thronfolgerin Gratulationen entgegen. Am Sonntag stand nun Daniel ganz alleine im Fokus - der ehemalige Fitnesstrainer besuchte das jährliche «Prinz Daniel Turnier» im Haga Park in Stockholm, bei dem Kinder in verschiedenen sportlichen Disziplinen gegeneinander antraten. Selbst der strömende Regen konnte dem werdenden Papi die Stimmung nicht vermiesen.

«Es fühlt sich grossartig an», so Daniel laut der schwedischen Online-Zeitung Svenskdam.se. «Aber es ist noch ein langer Weg. Jetzt müssen wir die Daumen drücken, dass alles gut geht.» Gemäss «Aftonbladet» fügte er ausserdem an, dass es seiner Frau gut gehe. «Sie ist glücklich und zufrieden.» Und die kleine Estelle, 3, sei ganz neugierig auf ihr Geschwisterchen. «Ich glaube, sie ist begeistert und sehr stolz darauf, bald die grosse Schwester zu sein.»

Im März wird der royale Spross das Licht der Welt erblicken - und damit seinen Onkel Prinz Carl Philip, 36, Tante Madeleine, 33, und deren Kinder um einen Platz in der schwedischen Thronfolge nach hinten schieben.

Im Dossier: Mehr über die schwedische Königsfamilie

Auch interessant