Kylie Minogue in Schweizer Unterwäsche Ein sexy Po wechselt die Seiten

Eine Australierin trägt Schweizer Unterwäsche, zumindest für die Werbung. Kylie Minogue ist das neue Werbe-«Gesicht» des Schweizer Unterwäsche-Herstellers Sloggi. Ihre Qualitäten dafür stellte sie bereits früher bei «Agent Provocateur» unter Beweis - und zu vielen anderen Gelegenheiten.
Kylie Minogue Tour Zürich 2014 Kiss Me Once Agent Provocateur Sloggy

Mit 46 noch immer top in Form: Kylie Minogue ist das neue Werbe-«Gesicht» des Wäscheherstellers Sloggi.

Kaum ein Po ist so berühmt wie jener von Kylie Minogue. Die Sängerin mit 70 Millionen verkauften Tonträgern lässt selten eine Gelegenheit aus, ihr Rückseite ins Szene zu setzen. Und sie kann es auch: Mit 46 ist sie noch immer die sexy Pop-Prinzessin wie beim Karrierestart vor 28 Jahren. Kein Wunder hat sie sich einmal mehr einen Werbevertrag mit einem Unterwäsche-Hersteller an Land gezogen - für eine Schweizer Marke!

Sloggi, eine Marke des Unternehmens «Triumph» mit Sitz in Bad Zurzach, hat die Australierin als neues Aushängeschild gewonnen. Damit tritt der Wäsche-Hersteller in die Fussstapfen von «Agent Provocateur». Das britische Dessous-Label machte bereits 2001 Werbung mit sexy Kylie. Lasziv räkelte sich die Sängerin damals in BH und Strapsen in einem Videoclip auf einem Rodeo-Bullen:

Die Sloggi-Werbekampagne wird zuerst nur in den Benelux-Staaten sowie Schweden und Dänemark zu sehen sein. Erst im Frühling/Sommer 2015 werden auch die deutschsprachigen Länder in den Genuss kommen. Ganz verzichten auf die neuen, sexy Posen der Sängerin muss man bis dahin jedoch auch hierzulande nicht. Denn zusätzlich zur Kampagne wurde auch ein Promotionsfilm gedreht. Der Clip wird während Kylies aktueller Tour «Kiss Me Once» gezeigt. Am 17. November beehrt sie auch die Schweizer Fans.

Wers nicht ins Hallenstadion nach Zürich schafft - hier einige Highlights der Australierin auf einen Blick:

Auch interessant