«Wetten, dass..?» Lanz macht's - alleine und «mit mehr Dynamik»

Nun ist es bestätigt: Markus Lanz übernimmt definitiv die Nachfolge von Thomas Gottschalk als «Wetten, dass..?»-Moderator. Und er hat schon Änderungsvorschläge für die Samstagabend-Show.
Markus Lanz will der Fernsehsendung «Wetten, dass..?» neues Leben einhauchen.
© Dukas Markus Lanz will der Fernsehsendung «Wetten, dass..?» neues Leben einhauchen.

Das hat gedauert! Rund ein Jahr, nachdem Thomas Gottschalk, 61, sein Aus als «Wetten, dass..?»-Moderator bekanntgegeben hat, bestätigt das ZDF den neuen Mann für die Samstag-Abendshow: Es ist - wie bereits spekuliert - Markus Lanz. Der 42-Jährige wird zum ersten Mal am 6. Oktober 2012 in Gottschalks Stiefel steigen.

Nicht mehr dabei sein wird Michelle Hunziker, 35. Dies gab die Schweizerin bereits Anfang Februar bekannt - und Lanz scheint's nicht zu stören. Er wird alleine durch die Sendung führen. «Es wird mehr Dynamik und mehr Spannung geben», erklärt ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut gegenüber Bild.de. Markus Lanz selbst will an der redaktionellen Gestaltung der Sendung mitwirken. Statt der traditionellen «Mallorca-Ausgabe» will er künftig ein Winter-«Wetten, dass..?» aus einem Skigebiet bringen. Und in einer der insgesamt 8 Sendungen, die er jährlich moderieren wird, will Lanz Kinder ihre Wetten präsentieren lassen.

Nachdem das ZDF unter anderem von Günther Jauch, Hape Kerkeling und Barbara Schöneberger eine Absage auf das «Wetten, dass..?»-Stellenangebot bekommen hat, scheint man jetzt überzeugt von Lanz' Qualitäten: «Er ist sportlich und musikalisch. Besser geht's nicht», so Bellut.

Auch interessant