Lena Gerckes neues Leben in Deutschland So verändert die neue Liebe das Model

Vom Laufsteg auf die Bühne: Lena Gercke krempelt Schritt für Schritt ihr Leben um. Dazu gehört auch, dass das Model künftig sesshaft werden will.
Lena Gercke mit Freund Kilian Müller Facebook Instagram GNTM
© Dukas

Am diesjährigen Oktoberfest zeigten sich Lena Gercke und Kilian Müller-Wohlfahrt erstmals gemeinsam an einem öffentlichen Anlass.

Für Lena Gercke läufts gerade rund: Als Moderatorin steht sie regelmässig bei «The Voice of Germany» im Einsatz, demnächst kommt der nächste TV-Job und seit einem Jahr ist sie glücklich liiert mit Sportarzt Kilian Müller-Wohlfahrt. Vielleicht ist der 36-Jährige der Grund, dass sich die 28-Jährige in den vergangenen Monaten neu orientiert hat. Nach wie vor arbeitet sie auch als Model, «ich habe mich aber bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland verbringen möchte», sagt sie im Interview mit Gala.de.

Sie wünsche sich mehr Stabilität, Freund Kilian sei dabei «ein wichtiger Faktor». Und: «Das Thema Kinder rückt näher, je mehr Stabilität ich in meinem Leben habe und je älter ich werde.»

Gercke, die 2006 die erste Staffel der Casting-Show «Germany's next Topmodel» gewonnen hat, scheint angekommen. Sie spüre ein Gefühl der Gelassenheit und habe nicht mehr das Gefühl anderen oder sich selbst etwas beweisen zu müssen.

Und während sie bisher kaum bis gar nicht über ihr Privatleben sprach, plaudert sie jetzt frei von der Leber. Am liebsten sitzt sie etwa abends in bequemen Leggings auf dem Sofa, trinkt Tee und schaut einen Film. Dazu dürfte es ein bestelles Nachtessen geben, denn auch wenn das Paar ab und zu zusammen in der Küche steht: «Um ehrlich zu sein, sind wir was Kochen angeht beide ein bisschen faul.»

Auch interessant