Hemsworth im Club, Sutherland am Piano So wohl fühlt sich Hollywood am Zurich Film Festival

So viele Stars wie dieses Jahr hat das Zurich Film Festival noch nie in die Limmatstadt gelockt. Die Hollyood-Prominenz scheint sich aber nicht nur auf dem grünen Teppich wohl zu fühlen. Ganz nebenbei machen Schwarzenegger, Hemsworth und Co. auch das Nachtleben unsicher und schwärmen von der «wunderschönen Stadt.»
Kiefer Sutherland Zurich Film Festival 2015
© Getty Images

Kiefer Sutherland zeigte sich tiefenentspannt.

Diesen Sonntag geht das Zurich Film Festival 2015 zu Ende. Und schon jetzt lässt sich sagen: Die 11. Ausgabe des Filmwettbewerbs scheint ein voller Erfolg zu sein, zumindest für die zahlreich angereiste Hollywood-Prominenz. Ob Oscar-Preisträger oder Teenie-Schwarm, in Zürich fühlen sie sich alle wohl. Und das nicht nur auf dem grünen Teppich.

LIAM HEMSWORTH
Der 25-jährige Teenie-Schwarm stellte in Zürich seinen neuen Film «The Dressmaker» vor und blieb gleich für mehrere Tage. Bereits am Abend vor seinem Auftritt auf dem grünen Teppich traf man Liam Hemsworth im Club «Zukunft» in Zürich. Der «The Hunger Games»-Schauspieler beschränkte sich aber nicht auf das Nachtleben. Sogar eine Wanderung auf den Pilatus lag im Zeitplan. Gegenüber «Blick» schwärmte der Australier: «Hier kann man ja vom Boden essen, so sauber ist es bei euch.» Und auf Twitter bedankte er sich brav bei der Stadt.

KIEFER SUTHERLAND
Auch Kiefer Sutherland fühlte sich wohl in Zürich. Er schwärmte vom «besten französischen Essen», das es in der Schweiz gebe, und genoss das Bad in der Menge sichtlich: Kaum ein anderer nahm sich so lange Zeit für Selfies und Autogramme wie der «24»-Star. Und zu später Stunde gab er sogar ein kleines Privatkonzert im Hotel Widder: Spontan setzte sich der 48-Jährige Star hinter das Piano und spielte ein paar Songs.

ELLEN PAGE
«Du bist fantastisch!», schwärmt Ellen Page auf Instagram über Zürich. Die 28-jährige Oscar-Nominierte («Juno») beehrte das Filmfestival am gleichen Tag wie Kiefer Sutherland und stellte ihren neusten Film «Freeheld» vor. Dazwischen fand der Star aus «X-Men» aber auch genügend Zeit, die Aussicht über die Stadt zu geniessen - und teilte diese mit ihren rund 450'000 Followern.

 

Hi Zurich ! You're awesome! Thank you for everything #zurichfilmfestival @freeheldmovie

Ein von @ellenpage gepostetes Foto am

25. Sep 2015 um 12:16 Uhr


ARNOLD SCHWARZENEGGER
Er sorgte für das meiste Aufsehen: Arnold Schwarzenegger. Der 68-Jährige «Terminator» und ehemalige Gouverneur von Kalifornien wurde am Zurich Film Festival für sein Lebenswerk ausgezeichnet und nahm sich auf dem Teppich viel Zeit für seine Fans. Aber auch für ihn war es mit diesem Auftritt nicht getan. Schon im Voraus gönnte sich der gebürtige Österreicher in der «Masi Wine Bar» in Zürich ein Glas Wein, zusammen mit seiner Freundin Heather Milligan, 40, und umringt von Fans und seinen Bodyguards. Gemütlichkeit sieht zwar anders aus und schon nach 15 Minuten zog Arnold Schwarzenegger weiter. Zürich scheint es ihm trotzdem angetan zu haben, zumindest beteuerte er mehrmals an diesem Abend: «I'll be back!.»

Auch interessant