Paradis & Depp Liebes-Aus - weil ihn Eva verzaubert hat?

Die Stimmen um eine angebliche Trennung werden immer lauter. Johnny Depp soll seine Vanessa mit seiner Schauspielkollegin Eva Green betrogen haben. SI online fasst für Sie die Trennungsgerüchte um Hollywoods Traumpaar zusammen.

Das Paar ist bekannt dafür, dass es nicht mit negativen Schlagzeilen von sich reden macht. Doch die Gerüchte um eine Beziehungskrise erhärten sich immer mehr. Seit neuestem heisst es, Johnny Depp, 48, habe seine Langzeitfreundin Vanessa Paradis, 39, betrogen - das schreibt zumindest das Boulevard-Blatt «National Enquirer».

Gerücht Nummer 1: Er hat eine Affäre
Während den Dreharbeiten zu Depps neuem Film «Dark Shadows» sollen sich der Hollywood-Star und seine Filmpartnerin Eva Green, 31, näher gekommen sein. Eva spielt im Film eine Hexe, die Johnny Depp mit einem bösen Zauber belegt. Glaubt man amerikanischen Medienberichten, hat sie das auch im wahren Leben getan. Bekannt wurde Green als verführerisches Bond-Girl im Kinofilm «Casino Royale». Frapant an der ganzen Geschichte: Eva sieht aus wie eine jüngere Version von Vanessa und stammt ebenfalls aus Frankreich.

Gerücht Nummer 2: Er hat juristischen Rat gesucht
Laut «RadarOnline»  soll Depp bereits Anwälte eingeschaltet haben, um in Erfahrung zu bringen, was er bei einer Trennung beachten muss. Eine Quelle sagte gegenüber dem Online-Dienst: «Ihre Beziehung läuft dem Ende entgegen.»

Gerücht Nummer 3: Er ist ausgezogen
Bereits über die Feiertage soll der Schauspieler aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen sein und sich ein Anwesen in London gekauft haben. Grund für den Rausschmiss soll laut amerikanischen Medienberichten der unkontollierte Alkoholkonsum von Depp sein. Paradis habe ihn vor die Tür gesetzt und ihm gesagt, er solle erst wieder kommen, wenn er seine Midlife-Crisis überwunden habe.

Gerücht Nummer 4: Er hat fremdgeknutscht
Im Mai wurden Bilder veröffentlicht, die zeigen, wie Johnny Depp seine Assistentin küsst. Ob es sich dabei wirklich um den Schauspieler handelte, wurde nie geklärt. Danach verstummten die Gerüchte um eine Beziehungskrise für kurze Zeit.

Das Paar nahm danach gemeinsam einen Song von Serge Gainsbourg auf. Johnny Depp erzählte im November 2011 in einem Interview mit Larry King von seiner ersten Begengnung mit Paradis. «Sie trug ein Kleid, das ihren Rücken freilegte. Als ich das sah und dann ihren wunderschönen Nacken, da war ich einfach hin und weg.»

Zu den Gerüchten haben sich weder Paradis noch Depp geäussert. Fakt ist jedoch, dass die Familie seit längerem nicht mehr zusammen gesichtet wurde. Der Schauspieler ist zurzeit viel unterwegs, um seinen neuen Film zu promoten, und Vanessa Paradis kümmert sich derweil um die gemeinsamen Kinder Lily Rose Melody, 12, und John Christopher, 9.

 

 

Auch interessant