Prinzessin Victoria Liebes-Interview zum Hochzeits-Countdown

Vier Wochen vor ihrem grossen Tag sprechen Kronzprinzessin Victoria und ihr Verlobter Daniel Westling in einem Interview über Liebe, gegenseitige Unterstützung und Daniels neue Niere.
Hier strahlt eine glücklich verlobte Kronprinzessin: Am 19. Juni werden Victoria und Daniel Westling vor den Traualtar schreiten.
© Reuters Hier strahlt eine glücklich verlobte Kronprinzessin: Am 19. Juni werden Victoria und Daniel Westling vor den Traualtar schreiten.

Den 19. Juni haben sich Royalisten gross in ihre Agenda eingetragen. Es ist der Tag, an dem Schwedens Kronprinzessin Victoria, 32, und der Fitnesstrainer Daniel Westling, 36, vor den Traualtar schreiten. Die Vorbereitungen laufen unterdessen auf Hochtouren. Dem schwedischen Rundfunk gestand sie kürzlich: «Wir sind sehr ungeduldig, aber auch etwas im Stress.» Trotzdem sei es ein wunderbares Gefühl, zu heiraten und endlich eine Familie gründen zu können.

Ganz Schweden will dabei sein, Stockholm plant ein grosses Fest – nur zu Ehren der Kronprinzessin. Wie sie sich trotzdem ganz private Momente während der Zeremonie bewahren wollen? «Ganz einfach», erzählt Victoria dem Sender TV4, «schliesslich stehe ich ja neben Daniel vorne am Altar.» Ein Moment, der zumindest sein Leben komplett verändern wird. Auf seine Rolle als Mann von Schwedens zukünftiger Königin habe er sich gut vorbereitet. «Im Hof gibt es ausgezeichnete Berater, die mir dabei helfen.» Offen gibt er zu: «Wenn ich Victoria genauso ein guter Ehemann bin, wie es Königin Silvias Carl Gustav ist, dann bin ich mehr als zufrieden. Das ist mein längerfristiges Ziel.»

Dass dieses Jahr überhaupt Ringe getauscht werden können, ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Vergangenes Jahr musste sich Daniel Westling einer schwierigen Operation unterziehen – er bekam von seinem Vater eine Niere gespendet, weil er seine aufgrund eines angeborenen Fehlers nur noch eingeschränkt arbeitete. Daniel: «Jetzt aber fühle ich mich so gut wie noch nie und kann wieder hundertprozentig trainieren.» So konnte er vergangene Woche auch ohne Probleme seinen Junggesellen-Abschied feiern – wie Victoria, die sich von ihren Freundinnen und der jüngeren Schwester Madeleine, 27, auf eine Luxus-Yacht entführen liess.

Auch interessant