Prinzessin Madeleine Liebesferien in der Schweiz

Endlich kann Schwedens Prinzessin Madeleine öffentlich zu ihrer neuen Liebe, Chris O'Neill, stehen. Derzeit bereisen sie gemeinsam Europa - inklusive Stop in der Schweiz.

Erst letzte Woche sah man Prinzessin Madeleine von Schweden, 28, erstmals küssend mit ihrem neuen Freund Chris O'Neill, 36 - jetzt besuchte der amerikanische Finanzberater seinen Schatz offiziell in ihrer Heimat. Nachdem Madeleine die traditionellen Sommerferien mit ihrer Familie verbracht hatte, zogen die beiden Turteltauben weiter. Doch während sie sonst ihre gemeinsame Zeit jeweils in New York verbringen, bereisen sie jetzt Europa, wie die schwedische Zeitung «Aftonbladet» berichtet.

Ihr erster Stop: St. Moritz. Drei Tage blieben Chris und Madeleine in der Schweiz, bevor sie weiter nach Como reisten. Im Luxushotel «Casta Diva» direkt am Comersee lassen es sich die beiden gut gehen. Händchenhaltend und küssend hätten sie die Gegend erkundet, wollen Augenzeugen wissen.

Auch interessant