Erstes Interview nach Ehe-Aus Lilly Becker über Sex und Streit mit Boris

Lilly Becker bricht ihr Schweigen und redet erstmals über das Ehe-Aus. In einem Interview verrät das Model pikante Details zu ihrem Sexleben mit dem Tennisstar.
Lilly und Boris Becker
© getty

Im Februar besuchten Lilly und Boris Becker noch gemeinsam die Laureus World Sports Awards in Monaco.

Was hat dieses Paar nicht alles überstanden: Alkoholprobleme, Pleitegerüchte, Konkursandrohungen. Rund 13 Jahre waren Lilly Becker, 41, und Boris Becker, 50, ein Paar. Neun davon verheiratet. Letzte Woche gaben die beiden ihre Trennung bekannt.

«Es tut so unglaublich weh», sagt Lilly Becker nun in einem Interview mit «Stern», in dem sie zum ersten Mal über das Ehe-Aus spricht. 

Bildergalerie: Boris Becker und die Frauen

Pikante Details

Trotz einer gemeinsamen Therapie sei die Beziehung nicht mehr zu retten gewesen. «Trennung ist die einzige Lösung», sagt Lilly Becker weiter. Ehrlich und offen gibt das Model durchaus pikante Details zu ihrem Eheleben mit dem Tennisstar Preis: «Wir waren in allem immer sehr leidenschaftlich, im Leben, in der Liebe, im Sex und im Streit.»

Schon länger getrennt

Das Ende liege schon eine Weile zurück, nur deshalb sei es ihr möglich jetzt überhaupt darüber zu reden. Ob das einstige Traumpaar die Scheidung bereits eingereicht hat, will die Holländerin nicht verraten. Für sie beginne jetzt ein neues Kapitel. «Ich habe eigene Ideen, die ich ausprobieren möchte, und werde mir die Projekte genau ansehen, die man mir anbietet», so das Model. 

Am wichtigsten ist im Moment aber sowohl für Lilly als auch für Boris Becker das Wohlergehen ihres gemeinsamen Sohnes Amadeus, 8. Durch ihn bleiben die zwei für immer verbunden.

Auch interessant