Sandra Bullock Louis «poopt» regelmässig

Zum ersten Mal seit der Scheidung von Jesse James spricht Sandra Bullock in der TV-Show «Today» über ihr Glück mit Adoptivbaby Louis. Und verrät den USA, dass der Wonneproppen sie fest im Windelgriff hat.

Sandra Bullock,46, sieht fantastisch aus, als sie dem «Today»-Moderator Matt Lauer gegenüber sitzt. Die von ihrem Ex-Mann Jesse James, 41 auf hässliche Art betrogene Oscar-Gewinnerin trägt ein elegantes, blaues Kleid mit Wasserfall-Dekolleté. Es ist das erste Mal, dass der Hollywood-Star im Fernsehen auftritt und offen über ihr neues Glück mit Adoptivbaby Louis (acht Monate) spricht.

«Das Universum hat mich und Louis zusammengebracht«, verrät sie dem Moderator. Dann kommt Sandra Bullock so richtig in Plauderlaune. Sie habe vier lange Jahre warten müssen, bis sie ihren kleinen Engel endlich in die Arme nehmen konnte. Sie erzählt, dass sie nie etwas anderes, als ein ganz normales Adoptionsverfahren angestrebt habe.  «Ich wollte alles so machen, wie jeder andere es macht.»

Es besteht kein Zweifel, dass der Wonneproppen Louis die düsteren Wolken der letzten Monate weggepustet hat. Während des Gesprächs fragt Bullock den Moderator rhetorisch: «Wie viel Glück habe ich, bitte?» Und spätestens als sie stolz verkündet, dass sie die «Poop Schedule», die Verdauungs-Abläufe ihres «Kronprinzen» mittlerweile fest im Griff habe, weiss man: Die alleinerziehende Mutter ist endlich wieder glücklich.

Auch interessant