Prinzessin Madeleine Über Baby Leonore: «Sie ist ein kleiner Engel»

Seit die kleine Prinzessin Leonore auf der Welt ist, werden Madeleine von Schweden und ihr Ehemann Chris O'Neill mit Gratulationen überhäuft. Dass ihnen das sehr viel bedeutet, zeigen sie, indem sie sich trotz Babystress persönlich bedanken. Ausserdem kommt die frischgebackene Mama aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.
Prinzessin Madeleine spricht über ihre Schwangerschaft
© Getty Images

Das beste Geschenk für Leonore sei eine Spende für einen wohltätigen Zweck, findet Prinzessin Madeleine.

Das Leben hat sich seit dem 20. Februar ganz schön verändert für Prinzessin Madeleine, 31, und Chris O'Neill, 39. An diesem Tag kam ihre kleine Tochter Leonore zur Welt. Wie glücklich das Ehepaar über die Geburt ihres kleinen Mädchens ist, möchten sie der ganzen Welt zeigen. Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite schwärmt Madeleine: «Wir sind so glücklich, Leonore in unserem Leben zu haben. Sie ist ein kleiner Engel und wie ihr Name sagt, bringt sie Sonnenschein - auch an bewölkten Tagen.» 

Aus der ganzen Welt haben Madeleine und Chris O'Neill Glückwünsche erhalten. Auch dafür bedankt sich die kleine Schwester von Kronprinzessin Victoria. «Aus dem tiefsten Inneren unseres Herzens möchten wir uns bei jedem einzelnen von Euch für die lieben und besten Wünsche für unsere Tochter bedanken. Sie fühlt sich sehr geliebt.» Dazu veröffentlicht Madeleine einen Schnappschuss ihres Mädchens - darauf ist die kleine Hand von Leonore zu sehen.

Auch was die Geschenke angehen, hat das royale Paar einen Vorschlag: «Wir wären wahnsinnig dankbar, wenn all diejenigen, die uns wegen Geschenken zur Geburt der Prinzessin kontaktiert haben, eine Spende an die ‹World Childhood Foundation› oder die ‹My Big Day Foundation› in Betracht ziehen würden. So könnten viele Menschen von Eurer Grosszügigkeit profitieren», schreibt die 31-Jährige weiter. Für erstgenannte Wohltätigkeitsorganisation arbeitet Madeleine schon seit längerer Zeit. Bereits vor der Geburt ihrer Tochter hatte die Prinzessin verkündet, dass sie auch weiterhin für die «World Childhood Foundation» tätig sein wolle.

Madeleine zeigt Bild von Leonore
© via Facebook

Diesen süssen Schnappschuss von Leonores Hand zeigt Madeleine auf Facebook.

Auch interessant