Schwangere Herzogin Catherine leidet an starker Übelkeit Jetzt braucht sie Mami Middleton

Harte Zeiten für Herzogin Catherine: Wegen starker Schwangerschaftsübelkeit verpasst sie den ersten Schultag von Prinz George. Zum Glück ist Mami Middleton noch da!
Carole Middleton News Style Patentochter Anschuldigungen Neid, Überheblichkeit
© Dukas

Mutter Carole Middleton ist in dieser schwierigen Zeit an der Seite ihrer Tochter Kate.

Es muss weh tun, den ersten Schultag seines Kindes wegen Krankheit zu verpassen. Genauso ergeht es Herzogin Kate, 35. Während Prinz George, 4, heute Donnerstag eingeschult wurde, musste Kate das Bett hüten. Die Herzogin wird - wie bereits in den zwei Schwangerschaften zuvor - von starken morgendlichen Übelkeitsattacken geplagt.

In dieser schwierigen Zeit steht ihr Mama Carole Middleton zur Seite, wie «GALA» berichtet. Die Mutter von Kate wurde am Montagabend gesichtet, wie sie den Kensington-Palast in einem schwarzen Land Rover verliess. Demnach hat sich Carole Middleton höchstpersönlich um ihre Tochter gekümmert.

Prinz George, Sohn von Herzogin Kate und Prinz William, am ersten Schultag in Battersea
© Getty Images

Prinz William begleitet seinen Sohn, Prinz George, an seinem ersten Schultag. Herzogin Kate muss wegen starker Schwangerschaftsübelkeit das Bett hüten.

Prinz William, 35, kam seinen royalen Pflichten nach und brachte Prinz George zur Thomas's Battersea Day School. Die Schulleiterin der Unterstufe, Helen Haslem, gab ihm zur Begrüssung die Hand. Danach ging es für den 4-Jährigen ins Klassenzimmer.

Auch interessant