Katy Perry Man füllt sie in Flaschen ab

Die amerikanische Pop-Sängerin stellte ihr neues Parfüm in London vor. Für die Flaschenform hat sich die kreative Katy etwas Ausgefallenes ausgedacht.

Die exotische Hochzeit in Indien ist Vergangenheit, jetzt wendet sich Katy Perry wieder dem Business zu. «Ich bin total begeistert, dass ich endlich in Flaschen abgefüllt werde», sagte die frischverheirate Katy Perry kürzlich, als sie über ihren neuen Duft «Purr» sprach. Nun hat die amerikanische Pop-Röhre mit Vorliebe für gewagte Latex-Outfits das neue Parfüm am Freitag im Londoner Nobelkaufhaus «Selfridges» vorgestellt.

In Sachen Design hat die Sängerin Einfallsreichtum bewiesen: Der Flakon hat eine ausgefallene Form. Katys Duft «Purr», was soviel wie Katzenschnurren bedeutet, gibts in einem kätzchenförmigen Fläschchen. Der Duft ist eine exotische Komposition aus Pfirsichnektar, Apfel, Vanille-Orchideen, grünem Bambus, Jasmin, Fresien, Rosen, weissem Bernstein, Sandelholz und Moschus. «Purr» soll ab Januar in den Handel kommen, ist jetzt aber schon über die US-Kaufhaus- und Versandkette «Nordstrom» erhältlich.
 

Auch interessant