Nasenbruch und Gehirnerschütterung Marc Terenzi nach Disco-Prügelei im Spital

Nach einem Auftritt mit einer Männerstrip-Gruppe hats geknallt: Sänger Marc Terenzi wurde in Berlin so heftig verprügelt, dass er ins Spital gebracht werden musste.
Marc Terenzi ohne Freundin Facebook
© Dukas

Marc Terenzi ist beruflich oft in Discos unterwegs.

Marc Terenzi erwischt es derzeit kalt von allen Seiten. Erst kürzlich berichteten deutsche Medien, der 37-Jährige werde zum fünften Mal Vater, er ging in die Offensive und dementierte die Berichte. Jetzt folgte ein tätlicher Angriff auf den Sänger.

Nach einem Disco-Auftritt in Berlin am Donnerstag wurde er von zwei Männern bewusstlos geschlagen, wie die «Berliner Zeitung» berichtet. «Sie schlugen mir ins Gesicht, bis ich bewusstlos war. Ich kann mich an fast nichts erinnern, bin erst später im Krankenhaus wieder zu mir gekommen.» Die Folge des Angriffs: eine gebrochene Nase und eine Gehirnerschütterung. Bild.de zeigt ein Foto mit einem lädierten Terenzi. Der Sänger soll Anzeige wegen Körperverletzung gestellt haben.

Derweil taucht eine nächste Frau auf, die sich zu Terenzis Privatleben äussert. Ex-Freundin Gina-Lisa Lohfink, 29, spricht mit Promiflash.de über seine Frauen und Kinder. Und sagt: «Gott sei Dank habe ich kein Kind von ihm. Stellt euch das mal vor. Dann müsste ich ihn noch ernähren und alles.»

Auch interessant