Alle Konzerte abgesagt, strikte Bettruhe verordnet Schlagersänger Matthias Reim ist schwer erkrankt

Drama um Matthias Reim: der «Verdammt ich lieb dich»-Sänger liegt seit wenigen Tagen im Spital. Diagnose: Schwerze Herzmuskel-Entzündung. Jede weitere Anstrengung kann lebensbedrohlich sein.
Matthias Reim: Trennung von Ehefrau Sarah
© Getty Images

Matthias Reim muss sich jetzt schonen.

Eigentlich hätte Matthias Reim, 57, vergangenen Samstagabend in Berlin auf der Bühne stehen sollen. Doch das Konzert musste kurzfristig abgesagt werden. Wie die «Bild»-Zeitung schreibt, war der Sänger tags zuvor daheim zusammengebrochen. Ärzte diagnostizierten später eine schwere Herzmuskel-Entzündung. Vermutlich hatte Reim eine Grippe nicht entsprechend auskuriert.

Der Manager des «Verdammt ich lieb dich»-Sängers sagt: «Wir müssen alles tun, dass Matthias wieder gesund wird. Das ist jetzt das Allerwichtigste.»

Das bedeutet: Reim muss sich schonen. Ihm wurde strikte Bettruhe verordnet. Jede Anstrengung könnte lebensgefährlich sein. Sämtliche Termine und Konzerte musste er deshalb bis Ende November absagen. Auch die Veröffentlichung seines neuen Albums am 23. Oktober wurde vorerst auf Eis gelegt.

Erst im Sommer war Reim wegen eines beidseitigen Leistenbruchs im Spital. Statt sich zu erholen, kehrte er gleich nach der Operation auf die Bühne zurück. Jetzt sollte er sich an die Zwangspause jedoch dringend halten.

Auch interessant