«Kollaps hat nichts mit gesundheitlicher Vorgeschichte zu tun» Matthias Reim bricht in Beatrice Eglis Show zusammen

Grosse Sorge um Matthias Reim: Mitten in der Aufzeichnung zu Beatrice Eglis «Die grosse Show der Träume» erleidet der Sänger einen Schwächeanfall und muss von der Bühne getragen werden.
Matthias Reim (Phoenix) krank Kollaps Beatrice Egli Show
© Getty Images

Ein TV-Mitarbeiter kümmert sich um Matthias Reim.

Er fasst sich an den Kopf, taumelt, muss sich setzen. Die Szenen, die sich am am Freitagabend bei der Aufzeichnung zur ARD-Sendung «Die grosse Show der Träume» abspielen, sind alarmierend. Matthias Reim, 58, bricht seinen Auftritt in Beatrice Eglis Show ab, muss gar von der Bühne getragen werden.

Der Schlagerstar habe aufgrund der Hitze einen Kreislaufkollaps erlitten, heisst es laut Bild.de, «dann wurde ihm schwarz vor Augen und er musste sich setzen». Fans des «Verdammt ich lieb dich»-Interpreten sind besorgt, erst letztes Jahr litt Reim an einer Herzmuskel-Entzündung und musste Auftritte absagen. Sein neues Album «Phoenix» erschien mit einem halben Jahr Verspätung. Am Samstag nimmt das Management via Facebook Stellung:

Beatrice Egli, 27, die durch die ARD-Sendung führt, hat sich bisher nicht zum Vorfall geäussert. Die Sendung soll am 4. Juni ausgestrahlt werden.

Auch interessant