Preisverleihung in London Meghan Markle rettet Panne mit einem Lächeln

Prinz Harry und Meghan Markle haben zum ersten Mal gemeinsam an einer Preisverleihung teilgenommen. Den Patzer ihres Co-Präsentators meistert Markle dabei gekonnt mit einem Lächeln.
Meghan Markle_Endeavour Fund Awards
© dukas

Meghan Markles Co-Präsentator findet die Liste der Nominierten erst im zweiten Anlauf.

Es war ihr erster gemeinsamer Auftritt bei einer Preisverleihung: Gestern Donnerstagabend haben Prinz Harry, 33, und seine Verlobte Meghan Markle, 36, die Leistungen von verletzten und kranken Militärangehörigen geehrt. «Ich fühle mich wirklich privilegiert, hier zu sein», sagte Markle bei den Endeavour Fund Awards.

Mit Schirm und Charme

Zur Preisverleihung im regnerischen London erschien die US-Schauspielerin im dunklen Hosenanzug von Alexander McQueen und mit Regenschirm. Süsses Detail: Harrys Krawatte passte farblich perfekt zu ihrem Outfit.

Meghan Markle und Harry_Endeavour Fund Awards
© Dukas

Perfekt aufeinander abgestimmt: Meghan Markle und Prinz Harry tragen beide einen klassischen Zweiteiler.

Panne locker gemeistert

Für Lacher im Saal der Goldsmiths Hall sorgte der Moment, als Harrys Verlobte auf der Bühne einen Preis überreichen wollte, ihr Co-Präsentator aber zunächst die Liste der Nominierten nicht finden konnte. Markle überspielte die Panne mit einem Lächeln und versuchte immer wieder zu helfen. 

Sehen Sie hier das Video dazu: 

Bei der Verleihung werden jährlich verwundete, verletzte und kranke Soldaten geehrt, die an sportlichen und abenteuerlichen Herausforderungen teilgenommen haben. Harry diente selbst jahrelang in der Armee und setzt sich seitdem mit viel Engagement für Kriegsversehrte ein. Der Prinz und seine Verlobte wollen im Mai heiraten.

Auch interessant