1. Home
  2. People
  3. Melanie Winiger Miss Schweiz ohne Freund Campino über Filme 2016

«Campinos Ex mordet im TV»

So freuen sich die Deutschen auf Melanie Winiger

Am Mittwoch ist Melanie Winiger im TV-Thriller «Spuren der Rache» zu sehen. Die deutsche «Bild»-Zeitung hat der Schweizer Schauspielerin aus diesem Anlass auf den Zahn gefühlt.

Melanie Winiger über Sohn ohne Vujo Gavric Interview privat

Das Jahr 2017 dürfte ein erfolgreiches werden für Melanie Winiger.

Fabienne Bühler

Das Jahr startet gut für Melanie Winiger. Am Mittwochabend spielt die 37-Jährige im ARD-Thriller «Spuren der Rache» eine Killerin. Kurz darauf folgt «Mordkommission Istanbul» und bald auch der Kinofilm «Lammbock 2», in dem sie eine Rolle hat.

Mit der «Bild»-Zeitung sprach die Schweizerin über ihre Zeit als Miss Schweiz vor 20 Jahren. «Ich war 17 - und wollte unbedingt dieses Auto gewinnen, das die Siegerin haben durfte. Meine Eltern hätten sich das nie leisten können.» Trotzdem will sie sich nicht über ihr Äusseres definieren lassen, denn: «Ich bin eher wild, ungeschminkt, fahre Motorrad, höre Heavy Metal, trage kaputte Jeans und T-Shirts.»

Die Deutschen kennen Winiger vor allem als Ex-Freundin von Toten-Hosen-Frontmann Campino, 54. Doch auch ennet der Grenze gibt sich die Schauspielerin bedeckt, was ihr Privatleben anbelangt. Ob sie neu verliebt sei, wollen die Kollegen wissen: «Das bleibt mein Geheimnis», so Melanies Antwort.

Melanie Winiger mit Coop Naturaline in Tansania

Melanie Winiger 2015 mit Pflaster am Kopf. Sie verletzte sich bei den Dreharbeiten zu «Spuren der Rache».

Remo Nägeli
Von BL am 4. Januar 2017