William & Kate Menü, Gäste & Polterabend: Details zur Hochzeit

Ihr grosser Tag rückt näher, die Vorbereitungen gehen voran. Der ehemalige Küchenchef der Royals verrät nun, dass auf William und Kates Hochzeits-Speisekarte wohl Würstchen im Teig stehen werden - nicht davon kosten darf Elton John. Er hat keine Einladung erhalten.

Die Planung ihrer Hochzeit läuft auf Hochtouren - auch in der royalen Küche. Wie Darren McGrady, ehemaliger Küchenchef des Palasts, gegenüber dem Magazin «People» mutmasst, werden auf Prinz Williams, 28, und Kate Middletons, 29, Menükarte höchstwahrscheinlich traditionelle englische Gerichte stehen. Demnach würden die Blaublüter und ihre Gäste Sausage Rolls - Würstchen im Blätterteig - oder Wills Leibgericht Cottage Pie - einen mit Kartoffelbrei überbackenen Hackfleisch-Auflauf - serviert bekommen.

Neo-Papa Elton John, 63, allerdings wird nicht in den Genuss dieser Köstlichkeiten kommen. Die Musiklegende ist zur Hochzeit nicht eingeladen - obwohl er an Dianas, †36, Trauerfeier mit seinem Lied «Candle in the Wind» seiner Freundin die letzte Ehre erwies. Sauer ist Elton deswegen nicht. William kenne er nur flüchtig und wünscht ihm: «Ich hoffe nur, dass sie den besten Tag erwischen, die Sonne scheint und es ein grosses Ereignis für sie sein wird», heisst es gemäss dem «Hello Magazine».

Doch bevor sie am 29. April in der Westminster Abbey vor den Altar schreitet, will es Kate ihren Polterabend feiern - natürlich im royalen Stil. So wird sie gemäss «Grazia» zusammen mit Cousinen, Freundinnen und ihrer Schwester Pippa in einem der Country-Häuser der Königsfamilie Ende März ein Wochenende verbringen. Anstatt einer feuchtfröhlichen Party gibt es allerdings ein Verwöhnprogramm mit gutem Essen.

Auch interessant