Ist Micaela Schäfer die neue Kim Kardashian? Jetzt lästern schon Amis und Briten über das Nacktmodel

Micaela Schäfer muss sich warm anziehen, auch wenn ihr das schwer fallen dürfte. US- und britische Medien sind auf sie aufmerksam geworden - und lassen kein gutes Haar am deutschen Nacktmodel. Autsch!
Micaela Schäfer nackt Kim Kardashian NY Daily News
© Screenshot nydailynews.com

Micaela Schäfer hat sich ihren «Durchbruch» in den USA wohl anders vorgestellt.

Micaela Schäfer, 31, zeigt, was sie hat, und das sind operierte Brüste, ein frisch gemachter Po und viel nackte Haut. In Berlin liess sie sich nur mit ein paar Teddy-Bären an den nicht ganz jugendfreien Stellen ablichten - und damit schaffte sie es sogar in die britischen und amerikanischen Medien.

«NY Daily News» sieht in den Fotos einen gescheiterten Versuch, Kim Kardashian Konkurrenz zu machen. In der Tat: Das Foto des deutschen Nacktmodels erinnert an Kims «Paper»-Cover vom Herbst.

Kim Kardashian Twitter Nacktfoto Hintern Po sexy
© via Papermag.com

Kim Kardashian wusste sich in Szene zu setzen.

Die britische Zeitung «The Mirror» geht einen Schritt weiter, schreibt: «Das ist auch in Weg, berühmt zu werden, ohne über jegliches Talent zu verfügen..» Auch ist sich das Blatt nicht ganz sicher, welchen Zweck diese Berliner Bärli-Bilder erfüllen sollen. Wie wärs mit Aufmerksamkeit erwecken? Nicht mehr und nicht weniger. In diesem Fall müsste man vor Micaela Schäfer den Hut ziehen - sie ist mit einem Hauch von nichts und ein bisschen Plüsch im Gespräch.

Für wie lange allerdings? Bald schon dürfte die Aufmerksamkeit nämlich auf «richtige» Prominente gerichtet sein, wenn am Donnerstag die 65. internationalen Filmfestspiele von Berlin - die Berlinale - eröffnet werden.

Micaela Schäfer nackt Kim Kardashian Mirror
© Screenshot mirror.co.uk

Das Blatt beruhigt seine besorgten Leser, dass den Teddybären während des Shootings kein Schaden zugefügt wurde.

Auch interessant