Tiefe Sorgenfalten, müder Blick und fahler Teint Wie schlecht gehts Michael Douglas?

Michael Douglas erkrankte im August 2010 an Kehlkopfkrebs - nach sechsmonatiger Chemotherapie verkündete er, dass er die Krankheit besiegt habe. Doch die neusten Bilder des Schauspielers geben Anlass zur Sorge. An einem Event wirkte er sichtlich erschöpft.
Michael Douglas Krebs Catherine Zeta Jones
© Reuters

An den 43. International Emmy Awards wirkte Michael Douglas ganz schön abgekämpft.

Vor fünf Jahren machte Michael Douglas die wohl schlimmste Zeit seines Lebens durch. Der heute 71-Jährige erkrankte an Kehlkopfkrebs und musste sich einer Chemotherapie unterziehen. Mit Erfolg, wie er im Januar 2011 verkündete: «Der Tumor ist weg. Ich fühle mich gut, geheilt.»

Nun geben die neusten Fotos des Schauspielers wieder Anlass zur Sorge. Müde und abgekämpft präsentierte er sich am Montag an den 43. International Emmy Awards in New York auf dem Roten Teppich. Der «Wall Street»-Star hatte tiefe Falten im Gesicht, sein Blick wirkte müde und der Teint fahl. Hat Douglas etwa wieder gesundheitliche Probleme? Im Jahr 2010 verlor er aufgrund der Chemotherapie über 15 Kilogramm, die er danach langsam wieder zugenommen hatte. Nun hat er erneut an Gewicht verloren.

Auf den Bildern scheint es, als sei Michael Douglas über Nacht um Jahre gealtert. Vergangene Woche veröffentlichte Ehefrau Catherine Zeta-Jones, 46, zum 15. Hochzeitstag ein gemeinsames Foto aus vergangener Zeit. Innig umarmt der Schauspieler seine Frau darauf und drückt ihr einen Kuss auf die Stirn. Auf dem Foto sah er deutlich besser aus als am Montagabend. Und an einem Event Anfang November war der Hollywood-Star noch etwas fülliger. Gemeinsam mit der kubanischen Sängerin Gloria Estefan, 58, posierte er für ein Foto - von Sorgenfalten keine Spur. Im Gegenteil, Douglas wirkte entspannt.

Michael Douglas (nicht tot) Krebs geheilt 2015 mit Gloria Estefan im November
© Getty Images

Anfang November war von den tiefen Falten in Michael Douglas' Gesicht nichts zu sehen.

Auch interessant