Zum 60. Geburtstag des King of Pop (†) Michael Jacksons Videoclips machen ihn unsterblich

Der King of Pop wäre heute Mittwoch 60 Jahre alt geworden. Vor neun Jahren ist er gestorben - neben seiner Musik sind auch seine Videoclips, die damals auf MTV rauf- und runterliefen, legendär. Sie sind sein Vermächtnis an die Pop-Welt.
 
Michael Jackson wäre heute 60 Jahre alt

Der King of Pop...

Posted by Schweizer Illustrierte on Monday, August 27, 2018

Michael Jacksons Musikvideos sind mehr als einfach nur Videoclips: Es sind kleine Blockbuster, mit einem Helden und einem Bösewicht. Die verzwickten Filmgeschichten nehmen meist mehrere Wenden und haben selten ein Happy End.

Satte 13 Minuten und 43 Sekunden dauert das Video zum Song «Thriller». Weit über eine halbe Milliarde Klicks hat das Musikvideo auf Youtube. Es galt 1983 bei der Veröffentlichung mit Kosten von 500'000 US-Dollar als teuerstes und aufwendigstes Musikvideo überhaupt. Noch heute ist nicht nur der Song, sondern vor allem auch das Video Kult.

Für die Ewigkeit festgehalten sind in den Videoclips auch die aussergewöhnlichen Tanzeinlagen von Michael Jackson. Fast niemand beherrscht etwa den «Moonwalk» so wie der King of Pop. Die Choreografien sind stets sehr aufwändig, äusserst komplex und eine Freude für jeden Tanzfan.

Insgesamt verkaufte Michael Jackson in seinem Leben 750 Millionen Platten. Er ist der männliche Künstler mit den meisten Nummer-Eins-Hits in den US-Charts, gleich vier seiner Alben stiegen direkt aufs oberste Treppchen in die Charts ein, bei den Grammy Awards 1984 erhielt er als erster Künstler überhaupt acht Auszeichnungen auf einmal - die Liste seiner Rekorde könnte fast unendlich weitergeführt werden. Auch deshalb kürte ihn das «Guinness-Buch der Rekorde» zum erfolgreichsten Unterhaltungskünstler aller Zeiten.

Galerie: Michael Jackson

Auch interessant