Corinna Schumacher «Wir haben die schwerste Zeit überstanden»

Anlässlich des Formel-1-Rennens in Deutschland am kommenden Wochenende meldet sich Corinna Schumacher zu Wort. Sie bedankt sich mit bewegenden Worten bei Michael Schumachers Fans und macht ihnen weiterhin Mut.
Corinna steht Michael Schumacher zur Seite
© Getty Images

Corinna Schumacher gibt die Hoffnung, dass sich der Gesundheitszustand ihres Mannes Michael verbessert, nicht auf.

Am Wochenende findet auf dem Hockenheimring der «Grosse Preis von Deutschland» statt. Grund für Corinna Schumacher, die sich nur sehr selten über den Gesundheitszustand ihres Mannes äussert, sich an die Fans von Michael Schumacher, 45, zu wenden. Die 45-Jährige hat im Programmheft des Formel-1-Rennens das Vorwort geschrieben.

«Liebe Motorsportfreunde, diese Nachricht soll für euch sein, die ihr eure Liebe zu Michaels Sport in all den Jahren gemeinsam mit ihm ausgelebt und ihn im zurückliegenden halben Jahr auch abseits der Strecke unterstützt habt. Der ‹Grosse Preis von Deutschland› bietet mir die willkommene Gelegenheit, euch von Herzen für all die guten Wünsche und positiven Energien zu danken, die ihr Michael sendet. Ich muss sagen, euer Mitgefühl hat uns alle umgehauen!», beginnt die Frau des ehemaligen Rennfahrers ihr Statement.

Corinna Schumacher will sich in dem Brief aber nicht nur für die Unterstützung bedanken, sie macht den Fans auch Hoffnung. «Gut zu wissen, dass wir die schwerste Zeit gemeinsam überstanden haben! Jetzt beginnt eine Phase, die voraussichtlich sehr lange dauern wird. Wir bauen darauf, dass bei diesem Kampf die Zeit - wie so viele Jahre in der Formula 1 - erneut Michaels Verbündete sein wird. Bis dahin wünsche ich euch und euren Familien ebenfalls alles Gute. Auf Wiedersehen, Corinna Schumacher.»

Seit seinem Ski-Unfall in den französischen Alpen bangt die Formel-1-Welt um Michael Schumacher. Nach mehreren Monaten im Koma ist der Familienvater vor vier Wochen endlich aufgewacht. Am 16. Juli konnten ihn die Ärzte endlich in ein Krankenhaus in Lausanne verlegen - damit er näher bei seiner Familie ist.

Weitere Artikel über Michael Schumacher gibts im grossen SI-online-Dossier.

Auch interessant