Die People-News des Tages im Überblick Mick Schumacher spricht erstmals öffentlich über Vater Michael

Alicia Keys kassiert Shitstorm, Bar Refaeli überrascht mit Baby-News und Mick Schumacher äussert sich erstmals zu Vater Michael. Wir fassen zusammen, welche bedeutenden und unbedeutenden Storys aus dem In- und Ausland sonst noch aufgefallen sind.

1. Michael Schumachers Sohn schwärmt von Papa

Über drei Jahre nach dem tragischen Ski-Unfall von Michael Schumacher, 48, äussert sich sein Sohn Mick erstmals öffentlich zu seinem Vater. «Er ist mein Vorbild, er ist der Beste, mein Idol», sagt der 18-Jährige im Interview mit RTL. Schumi Junior will wie sein Vater Formel-1-Karriere machen, aktuell fährt er erfolgreich in der Formel-3.

Mick Schumacher Sohn Michael Corinna Formel 4
© Dukas

2. Alicia Keys kassiert Shitstorm für Insta-Post

Zu einem Foto einer Frau im Niqab schrieb Alicia Keys, 36, auf Instagram: «Unsere Stärke liegt in unseren Unterschieden, unsere Kraft in unserer Vielfalt.» Die Reaktionen kamen schnell und heftig. Das Foto sei eine Schande, weil sie damit die Unterdrückung der muslimischen Frau verhamlose, hiess es. Oder auch: «Du tust muslimischen Frauen null Gefallen, wenn du ein Kleidungsstück bewirbst, das ihnen von Terroristen und Fundamentalisten aufgezwungen wurde.» Die Sängerin hat noch nicht auf den Shitstorm reagiert.

3. Kris Jenner ist wieder Single

Seit Valentinstag gabs kein Pärchenfoto mehr von Kris Jenner, 61, und Corey Gamble, 35. Jetzt ist klar, warum: Jenner soll die Beziehung zum Toyboy auf Eis gelegt haben, wie ein Insider gegenüber Radaronline.com erzählte. Sie wolle sich ganz auf ihre Familie und auf die Reality-Show «Keeping Up With The Kardashians» konzentrieren.

Kris Jenner Instagram Herkunft Vermögen Unfall Rolls Royce
© Getty Images

4. Bar Refaeli wird schon wieder Mama

Kaum zu glauben, aber wohl war! Nur sieben Monate nach der Geburt von Tochter Liv ist Bar Refaeli, 31, wieder schwanger. Das Model teilte die frohe Botschaft via Instagram mit. «Da tut sich etwas», schrieb sie dazu. Weit dürfte Refaeli noch nicht sein, viel Bauch ist jedenfalls noch nicht zu sehen.

 

Something's cooking ...

Ein Beitrag geteilt von Bar Refaeli (@barrefaeli) am

Auch interessant