Hochzeit am Unabhängigkeitstag Mila Kunis & Ashton Kutcher haben Ja gesagt

Klammheimlich sollen sies am Samstag getan haben: Die Schauspieler Mila Kunis und Ashton Kutcher haben gemäss US-Medienberichten geheiratet. Ein weiteres Indiz für ihre zweite Schwangerschaft?
Ashton Kutcher und Mila Kunis ohne Baby Wyatt nach Schwangerschaft
© Dukas

Ehefrau und Ehemann und bald wieder Eltern? Mila Kunis und Ashton Kutcher sollen nicht nur geheiratet haben, sie soll auch wieder Nachwuchs erwarten.

Immer wieder gabs in den vergangenen Monaten Gerüchte um eine Hochzeit. Jetzt soll es aber definitiv sein: Laut People.com haben sich Mila Kunis, 31, und Ashton Kutcher, 37, am Samstag, 4. Juli - dem amerikanischen Nationalfeiertag - das Ja-Wort gegeben. Noch hat das Schauspiel-Paar die frohe Nachricht nicht bestätigt, das US-Portal bezieht sich auf eine nahestehende Person aus dem Umfeld von Kunis und Kutcher. Weitere Details zum Fest sind nicht bekannt. Kunis hat am Samstag lediglich ein Instagram-Bild von sich und einer roten Rose gepostet und ihren Fans einen schönen Unabhängigkeitstag gewünscht.

 

Happy 4th of July everyone

Ein von Mila Kunis (@kunismilax) gepostetes Foto am

4. Jul 2015 um 16:46 Uhr


Für Kutcher wäre es bereits die zweite Ehe. Von 2005 bis 2013 war er mit Demi Moore, 52, verheiratet. 2012 begann er dann, Kunis zu daten. Seit Ende 2014 sind die beiden Eltern der kleinen Wyatt Isabelle.

Und bereits soll wieder Nachwuchs unterwegs sein. Hat das Paar deshalb nun endlich Nägel mit Köpfen gemacht? Kunis soll sogar schwanger mit Zwillingen sein, hiess es vergangene Woche. «Es gibt so viele Hinweise», meinte ein Insider zum «OK!»-Magazin. «Mila ist beispielsweise ständig müde. Sie hat sehr schnell Hunger und wenn sie dann nicht sofort etwas isst, wird sie super mürrisch.» Ausserdem habe sie ihr Workout, das sie nach der Geburt von Wyatt begonnen hatte, aufgegeben und sie trinke keinen Alkohol mehr. Nicht einmal Wein oder Bier. «Als Freunde sie fragten, wieso sie nichts trinkt, antwortete sie bloss mit einem Grinsen.»

Auch interessant