Topverdiener Sport 2009 Milliardenmarke geknackt!

Ehekrise hin, Sex-Affäre her - Tiger Woods bleibt auch 2009 der Sportler, der mit Preisgeld und Werbeeinnahmen am meisten verdiente. Die Schweizer Illustrierte zeigt Ihnen die bestverdienenden Sportler 2009 in einer Bildgalerie.

Durchschnittliches Einkommen: 6000 Franken pro Stunde! Kein Wunder, gehören mittlerweile auch Sportler zum erlesenen Kreis der Milliardäre.

Der US-Amerikanische Golf-Star Tiger Woods schafft in diesem Jahr, was bisher noch keinem Sportler gelungen ist: Mit einem geschätzten Einkommen von 100 Millionen Franken  führt er nicht nur die Liste der Topverdiener im Sport an - er wird auch zum ersten Milliardär der Sportgeschichte.

Bestverdienende Sportlerin des Jahres ist die russische Tennis-Spielerin Maria Scharapowa. Mit ihren 30 Millionen Franken Einkommen schafft sie es aber in der Rangliste der Topverdiener nicht unter die ersten zehn.

Anders das Schweizer Tennis-Ass Roger Federer. Er verdient 2009 mehr als 40 Millionen Franken und belegt damit den sechsten Platz.

Welche weiteren Sportler die Rangliste anführen, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Auch interessant