Fürst Albert & Charlène Monaco feiert die Zwillinge Jacques und Gabriella

Der royale Nachwuchs bringt Feierlaune nach Monaco! Das ganze Fürstentum freut sich mit Fürst Albert und Charlène über die Geburt der Zwillinge Jacques und Gabriella.

Gabriella Thérèse Marie erblickte um 17.04 Uhr das Licht der Welt. Ihr Bruder Jacques Honoré Rainier folgte um 17.06 Uhr. Am Mittwochabend folgte die offizielle Bestätigung: Fürst Albert von Monaco, 56, und seine Frau Charlène, 36, sind Eltern von Zwillingen geworden.

Fürst Albert und Charlene Zwillinge
© Screenshot

Mit der Geburt der Babys beginnt im kleinen Fürstentum ein regelrechter Feiermarathon. Noch am Abend nach der Geburt erstrahlte der Palast in den Nationalfarben Rot und Weiss. Die Kirchenglocken läuteten. Zudem wurden die Kleinen mit Kanonenschüssen willkommen geheissen. Eigentlich hätten für den Jungen - der übrigens Thronfolger wird, obwohl er nach seiner Schwester zur Welt gekommen ist - 101 Schüsse abgefeuert werden sollen. Für Mädchen gibt es traditionell nur 21. Da es sich beim royalen Nachwuchs aber um Zwillinge handelt, setzte sich Papa Albert dafür ein, dass beide Babys gleich viele Schüsse, nämlich je 21, erhalten.


Das erste Bild der Babys soll schon bald an die Öffentlichkeit gehen. Der Palast kündigte an, ein Familienfoto für das Volk zu veröffentlichen. Fürst Albert soll bald eine Tafel präsentieren, auf der zu lesen ist, wann die Kinder zum ersten Mal gezeigt werden - und welcher Tag künftig als Feiertag in Monaco gilt.

Auch interessant