Willow Smith Mutter gibt ihr den Tarif durch!

Sie geht zwar mit Mutter Jada nach Mailand und Paris an die Modeschauen. Zuhause allerdings soll es bei Willow Smith ganz und gar nicht locker zu und her gehen.
An Modeschauen geht die Post ab - zu Hause muss sich Klein-Willow (M.) dem Willen der Mutter beugen.
© Dukas An Modeschauen geht die Post ab - zu Hause muss sich Klein-Willow (M.) dem Willen der Mutter beugen.

Wer hätte das gedacht? Willow Smith, 10, scheint zwar lieber an Modeschauen als in die Schule zu gehen. Doch auch sie kann nicht tun und lassen, was sie wil. Der angehende Pop-Star muss zu Hause laut «Celebrity» parieren, ihr sind enge Grenzen gesetzt. Von Attitüden kann nicht die Rede sein. Vor allem die Mutter sei es, die der kleinen Stil-Ikone sage, was in Ordnung ist und was nicht. Das scheint der «Whip my Hair»-Sängerin ganz recht zu sein.

Schliesslich konnte sie bis jetzt von ihren Eltern ziemlich viel Gutes aufschnappen: die Bühnenpräsenz von Vater Will und das Singen von Mutter Jada. Und wie man sich vor der Kamera gibt, lernte sie von beiden. «Das passiert einfach, wenn man mit den Smiths abhängt», sagt die Kleine.

Auch interessant