Lindsey Vonn Mutter-Rolle? Sie kümmert sich um Tigers Kinder

Es herrscht Eintracht zwischen Lindsey Vonn und dem Nachwuchs von Tiger Woods. Der Skistar ist nun voll und ganz in die Familie ihres Freundes integriert, darf sogar die beiden Kinder alleine zur Schule bringen. Das, nachdem sie im April noch von solchen Aktivitäten ausgeschlossen wurde.

Es wird gemunkelt, dass Lindsey Vonn, 28, schon mal übt. Für die eigenen Kinder, die die Skirennfahrerin angeblich gerne mit Tiger Woods, 37, hätte. Denn: Es soll ernst sein zwischen der Blondine und dem Profi-Golfer. Sogar von einer Hochzeit sei schon die Rede, wie der «National Enquirer» von einer Person aus dem Umfeld des Paares erfahren haben will. Das würde dann auch die Annäherung zwischen Vonn und den beiden Kindern Samantha, 6, und Charlie Woods, 4, erklären. 

Am Montag sieht man Lindsey nämlich zum ersten Mal die beiden Kinder des Sportlers zur Palm-Beach-Grundschule bringen. Das, nachdem sie noch vor einem Monat über eine geschlagene Stunde lang im Auto auf ihren Freund warten musste. Der wollte sich damals als fürsorglicher Vater das Baseball-Spiel seiner Tochter nicht entgehen lassen. Eingeladen, dem frühkindlichen Sport-Event beizuwohnen, war sie offenbar nicht. Ob der zweifache Familienvater daraus gelernt hat? Es scheint so. Am Dienstag sieht man sie nämlich zum ersten Mal auch in der neuen Familienkonstellation. Und Vonn macht dabei eine ausgesprochen gute Figur in der Mutter-Rolle. Sie trägt nicht nur die Lunch-Pakete sondern auch den gelben Luftballon, der dem kleinen Charlie gehört. «Jeder denkt, dass Lindsey Tiger gut tut», wird eine Quelle im «US Magazine» zitiert. «Sie verstehen einander, sie sind beide Athleten. Sie haben denselben Lifestyle und müssen mit demselben Druck umgehen.» Nur bei der Kindererziehung ist ihr Woods mindestens eine Nasenlängen voraus - schliesslich hat sie selbst noch keine eigenen Kinder.

Mitte März haben Tiger Woods und Lindsey Vonn ihre Beziehung öffentlich gemacht. Zuvor war er mit Elin Nordegren, 33, verheiratet. Vor drei Jahren hat sich das schwedische Model jedoch von seinem sexsüchtigen Mann scheiden lassen. Tiger «Schniedel» Woods wird nachgesagt, mit rund 120 Frauen intim geworden zu sein. 

Auch interessant