Susan Sideropoulos Nach 10 Jahren: Sie macht Schluss mit «GZSZ»

Als Verena Koch stieg sie in die RTL-Serie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» vor zehn Jahren ein. Jetzt hört sie auf und erklärt, warum.
Susan Sideropoulos beendet ihre Karriere bei «Gute Zeiten, schlechte Zeiten».
© DELIGHT RENTAL SERVICES GmbH Susan Sideropoulos beendet ihre Karriere bei «Gute Zeiten, schlechte Zeiten».

Der Gedanke, «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» zu verlassen, kam spontan. Aber Susan Sideropoulos, 30, wusste, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist. «Ich bin ja wieder schwanger. Es ist bekannt, dass ich in die Baby-Pause gehe. Aber jetzt sage ich: Ich komme nicht mehr zurück», erzählt sie «Bild». Nach zehn Jahren in der RTL-Serie habe sie sich entschlossen aufzuhören. «Ich dachte einfach: Jetzt passt es!»

Mit 21 Jahren stieg sie als Verena Koch ein, erlebte Höhen und Tiefen, wurde entführt, war viermal verlobt und einmal verheiratet. In vier Wochen ist nun ihr letzter Arbeitstag und im August bekommt Joel, 1, sein Geschwisterchen zur Welt. Für ihre Fans ist Sideropoulos allerdings noch zwei Monate länger zu sehen.

 

Auch interessant