Will & Kate Nach der Hochzeit gehen sie auf Tauchstation

Während sie jetzt im Mittelpunkt der Geschehnisse stehen, wollen Prinz William und Kate Middleton nach ihrer Hochzeit am 29. April abtauchen und ihr Leben fernab der Öffentlichkeit geniessen.
Mit einer Coco de Mer im Gepäck kehrten Prinz William und Catherine aus ihren Flitterwochen zurück.
© Getty Images Mit einer Coco de Mer im Gepäck kehrten Prinz William und Catherine aus ihren Flitterwochen zurück.

Kommenden Freitag werden alle Augen auf Prinz William, 28, und Kate Middleton, 29, gerichtet sein - endlich geben sie sich das Ja-Wort. Doch dies soll nicht so bleiben. Laut der «Sunday Times» möchte sich das Paar nach ihrer Hochzeit eine zweijährige Auszeit nehmen, bevor Will seine Rolle in der Öffentlichkeit übernimmt. Währenddessen muss er noch als Rettungspilot bei einer Hubschrauberstaffel der Royal Air Force auf der walisichen Insel Anglesey dienen - Kate wird ihn begleiten.

Somit macht es Will seiner Grossmutter Queen Elizabeth, 85, gleich. Auch sie zog sich nach der Vermählung mit Prinz Philip, 89, mehrere Jahre aus der Öffentlichkeit zurück, bevor sie 1952 Königin wurde.

Doch ganz auf Will und Kate verzichten, müssen Royal-Fans nicht. Denn bereits am 10. Juni werden die beiden an der 90. Geburtstagsfeier von Prinz Philip zeigen. Ausserdem sollen sie sich auf einer Auslandstour nach Kanada dem Volk präsentieren.

Alles zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton erfahren Sie in unserem Dossier. 

Auch interessant