Victoria von Schweden Nach Geburt: Prinzessinnen verlassen das Spital

In den frühen Morgenstunden am Donnerstag brachte Prinzessin Victoria von Schweden ihr erstes Kind zur Welt. Die Geburt scheint problemlos verlaufen zu sein, die Mutter hat das Spital bereits wieder verlassen.

Rein ins Spital, gebären, raus aus dem Spital: Prinzessin Victoria von Schweden, 34, scheint es eilig zu haben nach der Geburt ihres ersten Kindes. Eben erst kam das Mädchen in einer Klinik in Stockholm zur Welt, jetzt wurde Victoria schon mit Maxi-Cosi und Gatte Daniel, 38, beim Verlassen des Gebäudes fotografiert - und zwar vom offiziellen Hoffotografen. Das Bild wurde direkt via Facebook-Seite des Königshauses mit der Welt geteilt.

Die jungen Eltern nehmen ihre Tochter also nur wenige Stunden, nachdem sie das Licht der Welt erblickt hat, mit nach Hause auf Schloss Haga. Zuvor gab Prinz Daniel im Karolinska-Krankenhaus noch eine Pressekonferenz und verriet, dass der royale Spross bei der Geburt 51 Zentimeter gross und 3280 Gramm schwer war. Der Name des Kindes soll übrigens auch bald bekannt werden. Hofkenner tippen auf Freitag.

Auch interessant