Chris Brown Nach Prügelkur zurück zu Rihanna?

Während er im letzten Jahr mit einer Gewalteskapade an seiner Ex-Freundin Rihanna für Aufmerksamkeit sorgte, twitterte Brown nun stolz sein Diplom - eine Auszeichnung für einen von ihm absolvierten Kurs gegen häusliche Gewalt.

Auf Twitter präsentierte der Musiker ein etwas spezielles Diplom: Während 52 Wochen besuchte Chris Brown, 21, einen Kurs gegen häusliche Gewalt. Nun wurde er am Montag dafür ausgezeichnet. Mutiert der Prügelknabe nun zum braven Engel? 2009 landete Brown in den Schlagzeilen und vor Gericht, weil er seine damalige Freundin Rihanna, 22, auf dem Weg zur «Grammy»-Verleihung krankenhausreif prügelte.

Wie Rihanna Browns «gewaltiges» Diplom wohl gefällt? Diese soll nämlich wieder zu haben sein. Vergangenen Samstag berichtete Showbiz.de über ein angebliches Beziehungs-Aus zwischen Rihanna und ihrem Freund Matt Kamp, 26. Sowohl die Sängerin wie auch der Baseballstar sollen eine Affäre gehabt haben - er mit zwei Unbekannten Damen, sie mit Rapper Drake, 24. Rihanna und Kemp wurden im Januar erstmals zusammen gesehen, ihre Beziehung bestätigte das Paar im April. Die kursierenden Trennungsgerüchte aber wurden bisher noch nicht bestätigt.

Auch interessant