Kutcher & Moore Nach Treffen: «Sie lieben sich noch»

Zum ersten Mal seit ihrer Trennung trafen Ashton Kutcher und Demi Moore aufeinander. Das Wiedersehen sei so herzlich gewesen, dass ein Liebescomeback plötzlich möglich scheint.
Ashton Kutcher und Demi Moore sind seit einem halben Jahr getrennt, kommen sie jetzt wieder zusammen?
© DUKAS Ashton Kutcher und Demi Moore sind seit einem halben Jahr getrennt, kommen sie jetzt wieder zusammen?

Es geschah am Geburtstag von Kaballah-Rabbi Yehuda Berg: Ashton Kutcher, 34, und Demi Moore, 49, - beide enge Freunde des Rabbis - waren eingeladen zur Party in Beverly Hills. Zum ersten Mal seit ihrer Trennung trafen sich die beiden und Anwesende berichten dem «Sunday Mirror»: «Sie unterhielten sich und waren sehr herzlich zueinander. Demi schaute ihn an wie ein liebeskranker Welpe.» Es folgte eine 60-sekündige Umarmung und Freunde des Ex-Paares sind sich sicher: «Sie lieben sich noch immer und könnten einen zweiten Anlauf wagen. Die Scheidung wurde noch nicht eingeleitet.»

Auch im weiteren Verlauf des Abends schien es Anzeichen auf eine mögliche Versöhnung zu geben. Bei einer Rede schwärmte Kutcher von Rabbi Yehuda und lobte ihn dafür, dass er einen liebe, egal welche Fehler man mache. Und fügte mit Tränen in den Augen an: «Ich habe all diese dummen Fehler gemacht im vergangenen Jahr.» Moore hat derweil kürzlich einen Tweet eines Sängers favorisiert: «Wir machen alle Fehler. Lasst dies nicht Grund sein, jemanden aufzugeben.»

Moore trennte sich im November 2011 nach sechs Jahren Ehe von Kutcher, nachdem herausgekommen war, dass er sie mehrmals betrogen haben soll. Kurz darauf musste sich die Schauspielerin einer Entziehungskur unterziehen.

Auch interessant