Thomas Gottschalk Nach «Wetten, dass..?»-Unfall: Er moderiert wieder

Jetzt ist es raus: Thomas Gottschalk wird den Jahresrückblich auf ZDF moderieren, nachdem in der letzten «Wetten, dass..?»-Sendung einer seiner Kandidaten schwer verunfallte. Weiterhin steht für den Moderator aber die Gesundheit von Samuel Koch im Vordergrund.
Thomas Gottschalk ist nach dem Unfall von Samuel Koch zurückgetreten.
© 2010 Getty Images

Thomas Gottschalk ist nach dem Unfall von Samuel Koch zurückgetreten.

Thomas Gottschalk wird die Show «Menschen 2010» für das ZDF moderieren, wie der Sender am Mittwoch bestätigte. Gottschalk, ZDF-Showchef Manfred Teubner und Programmdirektor Thomas Bellut hätten sich auf diesen Entscheid geeinigt, liess der Sender verlauten. Der 60-Jährige wird den dreistündigen Jahresrückblick am Freitag aufzeichnen, ausgestrahlt wird dieser am Sonntag, 12. Dezember 2010.

Lange war nicht klar, ob Gottschalk für die Show vor die Kamera treten wird. Der Unfall von Samuel Koch, 23, in der vergangenen Live-Show «Wetten, dass..?» liess ihn daran zweifeln. Gegenüber «Bild» sagte er, dass seine Zusage zum Jahresrückblick nicht vom Drama abhängig gemacht worden sei. Weiter werde der Moderator laufend über den Gesundheitszustand von Samuel informiert.

Koch ist seit Dienstagnachmittag wieder bei Bewusstsein, nachdem er übers Wochenende zweimal operiert und ins künstliche Koma versetzt wurde. Ob er nach seinen schweren Verletzungen an der Wirbelsäule je wieder gehen kann, ist noch unklar. Unklar ist auch, ob Thomas Gottschalk die Moderation bei «Wetten, dass ..?» wieder aufnimmt - der Showmaster hat sich bisher nicht zur Zukunft der Samstagabendsendung geäussert.

Auch interessant