«Er ist in den Medien, ich bin in den Medien» «GNTM»-Nathalie erklärt die Liebe zu ihrem älteren Freund

Sie ist süsse 19 Jahre jung und liebt einen 58-jährigen Mann. Was Ex-«Germany's next Topmodel»-Kandidatin Nathalie Volk und Frank Otto verbindet, verraten die beiden in einem Pärchen-Interview.
Nathalie Volk (GNTM) Freund Frank Otto Alter
© Getty Images

Frank Otto und Nathalie Volk lernten sich auf einer Party kennen.

Dass Nathalie Volk einen Freund hat, machte nach ihrer Teilnahme im Dschungelcamp schnell die Runde. Dass es sich beim Mann, der das Herz der 19-Jährigen erobert hat, um Frank Otto handelt, bestätigten die beiden kurz darauf. Fast 40 Jahre Altersunterschied trennen das Paar. Und: «Frank ist mein allererster Freund», wie Nathalie im Interview mit «Bunte» verrät.

Der deutsche Versandhauserbe habe ihr klassisch den Hof gemacht, «ich war das erste Mal mit einem Mann essen, habe das erste Mal von einem Mann Blumen geschenkt bekommen.»

Otto und Volk lernten sich an einer Charity-Veranstaltung kennen. Die Ex-«GNTM»-Kandidatin sei ihm sofort aufgefallen, so Otto, «sie war nicht sehr lebhaft oder puppenhaft, aber sehr elegant». Die Beziehung zwischen ihnen finde nicht nur auf sexueller Ebene statt, ergänzt er, man habe viele Gemeinsamkeiten. «Zum Beispiel bestellen wir im Restaurant das gleiche Gericht.» Einig ist man sich auch in der Handhabung der Partnerschaft. In Sachen Treue etwa sei der Spielraum «ein bisschen grösser als bei spiessigen Paaren», so Otto zu «In Touch»: «Aber wir erleben auch in diesem Bereich alles als Paar.»

Nathalie zieht zu ihrem Freund nach Hamburg

Doch nicht nur der 58-Jährige schwärmt von seiner jungen Freundin, auch sie ist von ihrer Liebe zu ihm überwältigt. «Ich fühle mich komplett als Frau behandelt.» Und: «Wir sind auf einer Wellenlänge. Das haben nicht viele Menschen. Er ist in den Medien, ich bin in den Medien tätig.» Deshalb folgt jetzt für das Paar der nächste Schritt in der Beziehung - Volk zieht zu Otto nach Hamburg.

Nathalie Volk (GNTM) Freund Frank Otto Alter
© Getty Images
Auch interessant