3 Monate nach Geburt ihres Sohnes auf dem Laufsteg Nazan Eckes präsentiert stolz ihren After-Baby-Body

Vor drei Monaten wurde Nazan Eckes zum ersten Mal Mutter. Am Mittwoch gab die Moderatorin ihr Comeback und zeigte stolz, dass sie bereits wieder in Topform ist - auf dem Catwalk!
Nazan Eckes (nicht schwanger) Baby Sohn Berlin Fashion Week
© Getty Images

Nazan Eckes an der Berlin Fashion Week. «Es ist tatsächlich so, dieser Mythos ‹Stillen macht schlank›, der stimmt», sagt die frischgebackene Mutter.

Nazan Eckes ist zurück im Arbeitsleben. Am Mittwoch, 21. Januar, gab sie ihr Comeback nach der Babypause - aber nicht als Moderatorin. Die 38-Jährige hatte einen Auftritt an der Berlin Fashion Week und lief für die Show der Kosmetikmarke Lavera über den Laufsteg. Erst am  3. Oktober kam Söhnchen Lounis zur Welt. Seither genoss sie das Familienleben bei sich zu Hause.

Jetzt, nur drei Monate später, präsentierte sie in einem beigefarbenen Vokuhila-Kleid ihren tollen After-Baby-Body. Zwar hat sie noch etwas mehr Kurven als vor der Schwangerschaft, von überflüssigen Pfunden kann aber keine Rede sein. Die weiblichen Rundungen stehen Nazan Eckes hervorragend. Abgenommen hat sie auf ganz natürliche Art und Weise - ohne sich mit einer strikten Diät zu quälen. «Es ist tatsächlich so, dieser Mythos ‹Stillen macht schlank›, der stimmt. Es ist unheimlich Energie verbrennend, wenn man täglich stillt», sagt sie dem People-Portal Promiflash.de. Dadurch seien die Kilos von alleine gepurzelt.

Ganz zufrieden mit ihrer Figur ist sie aber noch nicht. Deshalb hat sie vor Kurzem mit Sport angefangen. «Seit einem Monat trainiere ich mit einer Fitnesstrainerin und mache zwischendurch auch immer wieder Yoga und so weiter», so die Moderatorin. Auch die Ernährung spielt für Nazan Eckes eine wichtige Rolle. Aber für sie gilt: «Tothungern, bitte nicht. Das muss nicht sein. Da zieht man lieber Kleider an, wo man nicht alles sieht.»

Auch interessant