Michael Douglas Neuer Film: Im Sommer 2011 will er vor der Kamera stehen

Der Kehlkopf-Krebs macht Michael Douglas schwer zu schaffen. Doch der Schauspieler glaubte immer an seine Heilung, war sich sicher: «Ich werde das Ding besiegen». Jetzt setzt er ein Zeichen: kommenden Sommer will er wieder vor der Kamera stehen.
Als Michael Douglas Ende Oktober 2010 in New York fotografiert wurde, sah man ihm die Krebserkrankung deutlich an. Doch der Schauspieler ist zuversichtlich. Bereits im kommenden Sommer könnte er wieder vor der Kamera stehen.
© DUKAS/X17 Als Michael Douglas Ende Oktober 2010 in New York fotografiert wurde, sah man ihm die Krebserkrankung deutlich an. Doch der Schauspieler ist zuversichtlich. Bereits im kommenden Sommer könnte er wieder vor der Kamera stehen.

Schmerzen, Schluckbeschwerden, Übelkeit - alles Nebenwirkungen, unter denen Michael Douglas, 66, aufgrund der Chemotherapie leidet. Doch der Schauspieler glaubt den Kehlkopfkrebs besiegen zu können und ist zuversichtlich. So zuversichtlich, dass er schon neue Filmprojekte plant.

Berufskollege Matt Damon meinte in einem Gespräch mit «Entertainment Weekly»: «Ich plane, im Sommer mit Michael «Liberace» zu drehen. Ich habe mit ihm gesprochen und alles ist im Zeitplan für ihn, was einfach grossartig ist. Danach haben wir alle unsere Termine abgestimmt.»

Und Regisseur Steven Soderbergh verriet sogar: «Wir hatten bereits einige Kostümproben mit Michael, die wirklich toll waren. Er hat mich wirklich beeindruckt.»

Auch interessant