Facebook Nicht nur Queen Elizabeth II gefällt es

Seit Montagmorgen hat Queen Elizabeth II eine Facebook-Page. Welche Staatsmänner und Politikerinnen ebenfalls Fans des sozialen Netzwerks sind, zeigen wir Ihnen in der SI-online-Galerie.

Good News für die Freunde der britischen Monarchie: Seit Montagmorgen hat das englische Königshaus unter «The British Monarchy» eine eigene Seite auf Facebook. Auf dem sozialen Netzwerk werden Bilder, Videos, Reden und Neuigkeiten über Queen Elizabeth II veröffentlicht. Wer nun denkt, er könne sich mit der Königin befreunden oder chatten, wird enttäuscht sein. Auf der Seite kann man lediglich Kommentare hinterlassen oder Mitteilungen schicken.

Die Königsfamilie und ganz besonders die Queen sind laut «Spiegel» grosse Fans der modernen Medien. Nach Angaben des «Buckingham Palace» besitzt die Monarchin ein Blackberry und einen iPod und soll schon seit langem E-Mails schreiben. Doch die Queen ist nicht die einzige Würdenträgerin, die Facebook für sich entdeckt hat. Einer der Pioniere ist US-Präsident Barack Obama. Auf seiner Seite erfährt man, dass er gerne Basketball spielt oder schreibt. Welche Staatsmänner oder Bundesrätinnen ebenfalls Facebook-Fans sind, sehen Sie in unserer Galerie.

Auch interessant