1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Der Side-Boob war gestern! Jetzt kommt der Side-Bum

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Nicole Scherzinger & Co.
Der Side-Boob war gestern! Jetzt kommt der Side-Bum
19

Sei es auf der Bühne, an einer Party oder auf dem Roten Teppich - weibliche Stars zeigen immer mehr Haut. Ein grosser Ausschnitt allein reicht nicht mehr. Und selbst der Side-Boob muss einem neuen Trend Platz machen: dem Side-Bum. Dass es nicht immer billig aussehen muss, wenn man ohne Höschen das Haus verlässt, zeigen Stars wie Nicole Scherzinger oder Jessie J. Aber Achtung: Beim Side-Bum kann vieles schiefgehen. Aber entscheiden Sie am besten selbst, wie Ihnen der Trend aus Hollywood gefällt.

Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Der Side-Bum - das Outfit offenbart die Seite des Oberschenkels und einen Teil des Hinterteils - kann sehr schnell billig wirken. Doch Sängerin Nicole Scherzinger, 35, weiss, wie sie den Trend, bei dem Unterwäsche überflüssig ist, umsetzen muss. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Bei Ellie Goulding, 26, haperts noch ein wenig. Die Sängerin zeigt viel zu viel Haut. Denn beim Side-Bum gilt: Weniger ist mehr. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Perfekt in Szene setzt Kate Winslet ihre linke Körperhälfte. Die 38-Jährige bedeckt ihre Blässe mit einem Pünktchen-Muster. Während sie den neuen Trend auf dem Roten Teppich präsentiert, zeigt... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...Rihanna, 25, ihre Kehrseite lieber am Strand von Hawaii. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Den Side-Bum muss man mit viel Selbstbewusstsein zur Schau stellen. Doch Sängerin Jessie J ist eine geübte Trägerin des Looks - bereits... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...im Jahr 2012 zeigt sie den Paparazzi ihren fast blanken Hintern. Seither hat sie einiges dazugelernt. Heuer verzichtet die 25-Jährige auf wenig Stoff... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
...und macht den Look Red-Carpet-tauglich. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Was sich wohl Anja Rubik, 30, bei diesem Outfit gedacht hat? Das polnische Topmodel übertreibt es mit dem Schlitz ihres Kleides - sie zeigt den Anwesenden der «Costume Institute Gala» nicht nur ihr gesamtes Bein, sondern auch noch ihre Hüftknochen und den Bauch. Eindeutig zu viel des Guten. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Erin Wasson hingegen weiss, wies geht. Bei dem 31-jährigen Model wirkt der Look verführerisch und lädt so manchen Mann zum Träumen ein. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Kesha, 26, promotet ihr Album «Warrior» sehr freizügig und übertreibt es einmal mehr. Ob sie nicht verstanden hat, worums beim Side-Bum geht? schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Mit diesem Kleid sorgt Kristen Stewart, 23, an der «Breaking Dawn»-Premiere für Aufsehen. Die transparente Corsage ist zwar ein Augenschmaus, doch der Blick zum Hintern und den Beinen der Schauspielerin endet in einem Desaster.  Vor allem der nude-farbene Oma-Schlüpfer wird ihr bei diesem Auftritt zum Verhängnis. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Wenns einen Trend gibt, bei dem man zeigen kann, was man zu bieten hat, ist Miley Cyrus, 20, an forderster Front dabei. Sexy und stilvoll präsentiert sie ihre Version des Side-Bums im Dezember 2012. Inzwischen ist die... schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Jennifer Lopez, 44, macht eigentlich alles richtig. Ob die Sängerin das Augenmerk noch mehr auf ihren Po lenken sollte, ist eine andere Frage. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Auch Heidi Klum macht beim Side-Bum-Trend mit. In der Show von Jay Leno, 63, zeigt die 40-Jährige, was sie zu bieten hat. Das Model nutzt eben jede Gelegenheit, den Fans ihre makellose Figur zu zeigen. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Bei der «Iron Man 3»-Premiere lässt Gwyneth Paltrow, 41, tief blicken. Sie gilt als Königin des Side-Bums. Bereits im Jahr 2010 präsentiert sie den Paparazzi ihren Hintern - damals ohne transparenten Stoff, der die blossen Stellen verhüllte. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Die britische Schauspielerin Georgia May Footie, 22, überzeugt mit einem eher schlichteren Outfit. Nur eine kleine Aussparung oberhalb der Hüfte lässt einen Hauch von Haut erahnen. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Tief blicken lässt Jaimie Alexander, 29. Der Side-Bum der «Thor»-Darstellerin enthüllt beinahe ihren kompletten Po. schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
So lieber nicht, Abbey Clancy! Das 27-jährige Lingerie-Model hätte auch genau so gut nackt an die «Fashion For The Brave»-Gala in London gehen können. Ihr Kleid enthüllt nicht nur ihren halb nackten Hintern, sondern auch die unverhüllte Seite ihrer Brust - auch Side-Boob genannt. Definitiv zu viel! schweizer-illustrierte.ch
Dieses Bild wurde aus rechtlichen Gründen entfernt.
Ob das so geplant war? Anstatt wie viele andere Schauspielerinnen ihren blanken Busen blitzen zu lassen, gewährt Iggy Azalea, 23, mit ihrem Kleid (un)absichtlich einen Blick auf ihren Po. schweizer-illustrierte.ch