Kurz vor der Geburt Nina Bott verrät das Geschlecht ihres Babys

Im Januar erwartet Nina Bott ihr drittes Kind. Nach ihrer Fehlgeburt im Jahr 2017 ist die «Prominent!»-Moderatorin in dieser Schwangerschaft guten Mutes. In einem neuen Bericht erzählt sie, wie es ihr geht und ob es ein Bub oder ein Mädchen wird.
Nina Bott Januar 2018
© Getty Images

Nina Bott ist in freudiger Erwartung: Ihr drittes Baby soll im Januar zur Welt kommen.

Im vergangenen Juli verkündete Nina Bott, 40, dass sie wieder schwanger ist. Die ehemalige «GZSZ»-Darstellerin und ihr Partner Benjamin Baarz, 31, erwarten nach Tochter Luna im Januar ihr zweites gemeinsames Kind. Bott hat aus einer früheren Beziehung bereits Sohn Lennox, 14. Nach einer Fehlgeburt im Jahr 2017 verläuft diese Schwangerschaft prächtig. Gegenüber «Bunte» offenbart die «Prominent!»-Moderatorin nun, dass sie einen Buben erwartet.

«Ich wusste, das kann nur ein Junge sein»

«Wir haben dieses Mal alle möglichen Tests machen lassen und wissen es daher schon eine Weile. Bin ja nicht mehr die Jüngste. Aber ich wusste von Anfang an, das kann nur ein Junge sein», sagt Bott. Ihr gehe es wunderbar. «Ich geniesse jeden Tag in vollen Zügen. Der Bauch wächst, der Kleine strampelt und zappelt kräftig – fast, als wolle er sich den Weg freiboxen.» Dass sich ihr ungeborenes Kind bemerkbar macht, beruhigt sie. «So wissen wir immer, dass es ihm gut geht.»

Nina Bott und ihr Freund Benjamin Baarz
© Getty Images

Nina Bott und ihr Partner Benjamin Baarz erwarten im Januar 2019 ihr zweites gemeinsames Kind.

Luna freut sich auf ihr Brüderchen

Inzwischen ist die Moderatorin bereits im achten Monat. «Ich kann überhaupt nicht fassen, wie schnell die Zeit rast.» Ein Familienmitglied fiebert der bevorstehenden Geburt besonders entgegen: «Luna kann es jetzt schon kaum mehr erwarten», sagt Bott. Die Fernsehfrau freut sich auf die Zeit zu fünft. Sie erinnert sich noch gut daran, als Luna und Lennox das Licht der Welt erblickten: «Gerade die ersten Tage und Wochen sind so besonders, diese Ruhe, diese Dankbarkeit und irgendwie auch Erschöpfung, das Stillen und das Sich-Kennenlernen... Unbezahlbar! Die Zeit steht still und das Haus sicher kopf. Herrlich!» 

Sehen Sie in unserer Galerie, welche Stars 2018 Eltern geworden sind:

Bis ihr Bub zur Welt kommt, hat Nina Bott beruflich noch viel vor: Sie will bis zur Weihnachtspause weiterhin am TV moderieren.

Auch interessant