1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Olympische Liebe: Diese Paare lernten sich bei den Spielen kennen

Olympische Liebe

Olympia: Partnerbörse für die Stars

Zehn Jahre, nachdem sie sich an Olympischen Spielen kennenlernten, haben sich Fürst Albert von Monaco und Charlene Wittstock endlich verlobt. Sie sind nicht das einzige bekannte Paar, das sich bei Olympia kennenlernte. In der SI-online-Bildergalerie sehen Sie, welche anderen Beziehungen so spielend begannen.

200823656698314576.9.jpg
Prinz Albert Charlene Wittstock
203858707.jpg
Fürst Albert von Monaco (damals noch Prinz) und die Südafrikanerin Charlene Wittstock (damals noch Profischwimmerin) lernten sich an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney kennen.

Es geschah an den Olympischen Spielen 2000 in Sydney: Roger Federer, 28, nahm seinen ganzen Mut zusammen - und küsste Mirka Vavrinec, 32. Kennengelernt hatten sich die beiden kurz vorher bei einem Training in Biel. Mirka erinnert sich: «Er sang aus vollem Hals Lieder der Backstreet Boys. Mir gefiel er schon damals.» Heute sind Roger und Mirka verheiratet und Eltern der 11 Monate alten Zwillinge Myla Rose und Charlene Riva. 

Doch Mirka und Roger waren nicht das einzige Paar, das 2000 in Sydney seine Liebe entdeckte: Auch Fürst Albert von Monaco, 52, und die ehemalige Profischwimmerin Charlene Wittstock, 29, lernten sich an den Olympischen Spielen in Australien kennen. Die beiden gaben soeben ihre Verlobung bekannt.

Welche anderen Paare eine olympische Liebe verbindet, erfahren Sie in der SI-online-Bildergalerie.

Von Sylvie Kempa am 27. Juni 2010