Hugh Jackman Oscar-Tipps vom Profi: Alkohol verboten

Vier Stunden dauert die Oscar-Verleihung am kommenden Sonntag - für die Moderatoren eine grosse Herausforderung, wie Hugh Jackman aus Erfahrung weiss. Er führte 2009 durch die Show und gibt nun James Franco und Anne Hathaway Überlebens-Tipps.

Es ist das Event des Jahres in der Filmszene: die Verleihung der Academy-Awards, der Oscars. Am Sonntag findet diese in Los Angeles zum 83. Mal statt. Dem Schauspieler-Duo James Franco, 32, und Anne Hathaway, 28 kam die Ehre zuteil, durch die Show zu führen. Harte Arbeit, die auch zum Vergnügen wird, wenn die beiden gewisse Regeln beachten. Diese kennt der Australier Hugh Jackman, 42, der 2009 selbst einmal den Anlass moderierte. Im britischen Blatt «Daily Star» gibt er Franco und Hathaway Tipps:

  • Tipp 1: Trinkt keinen Alkohol - zumindest nicht vor der Show! Wenn alles vorüber ist, dürften sie allerdings ungehemmt bechern. Jackman könne dann nicht relaxen, wenn er vor den vier Stunden einen Drink zu sich nehme.
     
  • Tipp 2: Esst etwas - es ist eine lange Show! Er selbst hatte 2009 den Fehler gemacht und ass während der Werbepausen Cookies. «Dann traute ich meinen Augen nicht: Eine Horde A-List-Prominente hat mich regelrecht überfallen und klaute meine Kekse.»
     
  • Tipp 3: Geniesst die erste Stunde! Denn bei den Oscars gilt nicht, dass das Beste zum Schluss kommt. «Im Verlauf der Zeit verlassen immer mehr Gäste den Saal oder sie passen nicht mehr auf, was vorne passiert.» Das verändere die gesamte Atmosphäre.

Halten sich Hathaway und Franco an die Regeln, steht ihnen ein unvergessliches Erlebnis bevor, für letzteren könnte der Abend zudem mit einem Oscar gekrönt werden. Franco ist für seine Hauptrolle in «127 Hours» nominiert. Ob er die begehrte Trophäe bekommen wird, steht unterdessen schon fest. Die Stimmzettel der knapp 6000 Oscar-Juroren sind bei der Filmakademie eingetroffen. Das Ergebnis der Auszählung wird in verschlossenen Couverts aufbewahrt, bis es heisst: «And the Oscar goes to ...»

Auch interessant