Herzogin Catherine Palast verrät: Ihr Baby kommt im Juli

Nach der schweren Schwangerschaftsübelkeit geht es Herzogin Catherine offenbar wieder besser. Der Palast gibt nun weitere Details zum royalen Baby bekannt.
Wie gut kann eine so schlanke Person wie Herzogin Catherine eine Schwangerschaft überstehen?
© Dukas

Wie gut kann eine so schlanke Person wie Herzogin Catherine eine Schwangerschaft überstehen?

Es sind schwierige Wochen, die hinter Prinz William, 30, und Herzogin Catherine, 31, liegen: Zuerst mussten sie die Öffentlichkeit noch vor Ende der kritischen drei Monate über die Schwangerschaft informieren. Die werdende Mutter wurde wegen ihrer schweren Schwangerschaftsübelkeit ins Spital eingeliefert und dann war da auch noch die Tragödie mit dem Scherzanruf eines australischen Radiosenders und der Krankenschwester, die sich darauf das Leben nahm.

Jetzt gibt es endlich wieder gute Nachrichten, die der britische Hof auf seiner Website zu verkünden hat: Catherine gehe es jeden Tag besser, der Geburtstermin ihres ersten Kindes steht fest. Der royale Nachwuchs wird im Juli erwartet. Des Weiteren räumt der Palast mit Spekulationen auf. Die Herzogin erwarte keine Zwillinge.

Allerdings sorgte Queen Elizabeth, 86, höchstpersönlich für neue Gerüchte: Hat sie vergangene Woche verraten, dass Will und Kate ein Mädchen erwarten? Für ihr noch ungeborenes Urenkel-Kind veranlasste sie eine Gesetzesänderung. Bisher galt, dass nur Buben einen Prinzentitel erhielten. Mädchen mussten sich mit «Lady» begnügen. Von nun an, so der Wunsch der Queen, werden auch Mädchen einen Prinzessinnentitel tragen - und mit «Königlicher Hoheit» angesprochen.

Auch interessant