Von Schindellegi zurück nach New York Paris Hilton sagt «Goodbye Switzerland»

Paris Hilton ist zurück in den USA - nach einem Sommer voller Liebe, frischer Bergluft und langer Partynächte. Erholung fanden sie und ihr Jetset-Hündchen bei ihrem Multimillionär-Freund in der Schweiz.
Paris Hilton Instagram Freund Hans Thomas Gross Liebe Schweiz Schindellegi Kuh
© via Instagram.com

Paris Hilton konnte sich kaum losreissen von der Schweiz.

Paris Hilton machte die vergangenen Wochen das schwyzerische Schindellegi zu ihrem Lebensmittelpunkt. Von dort aus jettete sie zu ihren Gigs nach Ibiza, Korsika oder Polen - im Privatjet ihres Freundes, dem Multimillionär Hans Thomas Gross. Seit Mai ist sie mit dem österreichischen und in der Schweiz wohnhaften Unternehmer zusammen. Ihn bezeichnet sie als ihren Seelenverwandten. Noch nie in ihrem Leben sei sie so glücklich gewesen, sagte sie.

Doch der Sommer ist vorbei und Paris Hilton wieder seit einigen Stunden zurück in New York. Ihre nächste Station: die New York Fashion Week. «Schön, wieder daheim zu sein», schreibt die 34-Jährige zu einem Bild auf Instagram:

 

So happy to be back in NYC! #HomeSweetHome

Ein von Paris Hilton (@parishilton) gepostetes Foto am

14. Sep 2015 um 20:48 Uhr


Zuvor verabschiedet sie sich noch gebührend von der Landschaft, die es ihr angetan hat - und sicherlich auch von ihrem Schatz, sofern er nicht gleich mitgeflogen ist. Kurz vor dem Abflug fotografiert sie erst die Aussicht vom Anwesen ihres Freundes auf den Zürichsee,...

 

Good Morning #Schindellegi!

Ein von Paris Hilton (@parishilton) gepostetes Foto am

14. Sep 2015 um 1:55 Uhr


...später lässt sie sich im Garten vor einer Kuh ablichten.

 

#TheSimpleLife in Switzerland.

Ein von Paris Hilton (@parishilton) gepostetes Foto am

14. Sep 2015 um 4:44 Uhr


Es erinnere sie an ihre «The Simple Life»-Zeiten, als sie mit ihrer damaligen festen Freundin Nicole Richie für einen TV-Sender das einfache unluxuriöse Leben kennenlernte. Auch ihr geliebter Hund Peter Pan, der auf keiner ihrer Trips quer durch Europa fehlte, scheint sich im Reich seines Stief-Herrchens wohlzufühlen. Paris filmt ihren Vierbeiner, wie er «einen neuen Freund im Garten entdeckt hat» - «wohl seine erste Begegnung mit einer Kuh», schreibt die Hotelerbin dazu:

 

@PeterPan_Hilton's 1st encounter with a cow.

Ein von Paris Hilton (@parishilton) gepostetes Video am

14. Sep 2015 um 4:35 Uhr


So sehr wie Paris Hilton den Sommer genoss, ist anzunehmen, dass sie bald wieder in der Schweiz anzutreffen sein dürfte. Scheint, als hätte sie in Schindellegi nach langer Flaute die Liebe ihres Lebens gefunden.

Auch interessant