Olivia Jones «Patrick war meine grösste Versuchung»

Nicht etwa die Dschungelprüfungen oder das Überleben unter freiem Himmel stellten für die Dragqueen die grössten Herausforderungen dar. Es war ausgerechnet der Schweizer Patrick Nuo, der Olivia Jones das Leben bei «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» schwer machte.
Patrick Nuo liess im Dschungelcamp nicht nur die Herzen der Zuschauerinnen schmelzen, auch die Dragqueen Olivia Jones ist hin und weg vom Schweizer Sänger.
© RTL Patrick Nuo liess im Dschungelcamp nicht nur die Herzen der Zuschauerinnen schmelzen, auch die Dragqueen Olivia Jones ist hin und weg vom Schweizer Sänger.

Kaum ist Olivia Jones, 43, aus dem Dschungelcamp ausgezogen, spricht sie auch schon über die schwierigsten Momente. Gegenüber Promiflash.de sagt sie: «Patrick Nuo war für mich die grösste Dschungelversuchung.» Nicht nur körperlich sei sie hin und weg vom Schweizer, auch als Mensch habe sie ihn lieben gelernt: «Das möchte ich nicht missen.»

Nuo, 30, habe ihr versprochen, dass er sie in seiner einstigen Heimat Hamburg besuchen werde. Was daraus wird - Olivia hat noch nicht resigniert: «Man darf als Frau die Hoffnung nicht aufgeben», sagt sie vielversprechend.

Während der rund zwei Wochen im australischen Dschungel liess Olivia keine Chance aus, sich Patrick anzunähern: Immer wieder bot sie ihm eine «Klötenmassage» an, die er jeweils ablehnte.

Weitere Artikel zu «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant