Paul Walker (†) Er war innerhalb weniger Sekunden tot

Nach dem furchtbaren Autounfall von «The Fast and the Furious»-Star Paul Walker liegt nun der Autopsiebericht der Gerichtsmedizin vor. Der Schauspieler hatte sich beim Crash verschiedenste Verletzungen zugezogen. Sein Leiden war allerdings kurz - binnen Sekunden starb er.
Paul Walker tot
© Getty Images

Ein tragischer Unfall riss den erst 40-jährigen Schauspieler am vergangenen Samstag aus dem Leben.

Noch immer steht Hollywood unter Schock. Nachdem am vergangenen Samstag Schauspieler Paul Walker, †40, bei einem Autounfall starb, reissen die Schlagzeilen nicht ab. Wie kamen er und sein Freund Roger Rodas, 38, der am Steuer sass, wirklich ums Leben? Jetzt hat die Gerichtsmedizin die Leichname der beiden Todesopfer autopsiert.

Paul Walker und Roger Rodas konnten nach Untersuchungen der Gebisse eindeutig identifiziert werden.  Ein kalifornischer Gerichtsmediziner teilt laut «Los Angeles Times» mit, dass die beiden Männer aufgrund mehrerer Faktoren gestorben seien.  Der Tod sei - binnen Sekunden - infolge traumatischer Verletzungen und Verbrennungen eingetreten. Letztere sind durch das Feuer verursacht worden - der Unfallwagen ging nach dem Aufprall sofort in Flammen auf. Der Bericht bestätigt zudem, dass Walker auf dem Beifahrersitz gesessen hatte. Ob jedoch Alkohol oder Drogen im Spiel gewesen seien, könne man erst nach sechs bis acht Wochen mitteilen.

Paul Walker tot: Freundin Jasmine Pilchard-Gosnell trauert
© Dukas

Sie kann es noch immer nicht fassen: Paul Walkers Freundin Jasmine Pilchard-Gosnell, 23, trauert um ihren Lebenspartner. Freunde versuchen, ihr in dieser schweren Zeit Unterstützung zu bieten.

Der siebte Teil des Films «The Fast and the Furious» mit Paul Walker sollte im Juli in die Kinos kommen. Universal Pictures teilte am Mittwoch mit, die Produktion vorerst zu unterbrechen. Erst müsse besprochen werden, die es mit den Filmen inhaltlich weitergehen soll.

Auch interessant